Feuerwehreinsatz
UPDATE: Vollbrand in Niederndorfer Wohnhaus

Ein Mehrparteienhaus in Niederndorf stand in Flammen, alle Bewohner konnten jedoch gerettet werden.
10Bilder
  • Ein Mehrparteienhaus in Niederndorf stand in Flammen, alle Bewohner konnten jedoch gerettet werden.
  • Foto: Zoom Tirol
  • hochgeladen von Magdalena Gredler

Am 26. März um 00:52 Uhr ereignete sich in Niederndorf ein Brand in einem Mehrparteienhaus. Das Feuer konnte gegen 9:00 Uhr gelöscht werden. 

NIEDERNDORF (red). Am 26. März um 00:52 Uhr meldete eine Anruferin der Landesleitzentrale einen Brand in Niederndorf. Die von der Zentrale verständigte Polizeistreife in Niederndorf traf wenige Augenblicke nach der Anzeigeerstattung ein und konnte den Vollbrand des Mehrparteienhauses feststellen. Alle Bewohner konnten außerhalb des Brandobjektes angetroffen und in Sicherheit gebracht werden. Ein 35-Jähriger Bewohner zog sich bei den Erstmaßnahmen zur Bekämpfung des Brandes leichte Blessuren an den Armen zu, welche jedoch vorerst nicht versorgt werden mussten.

Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Einige Feuerwehren der umliegenden Gemeinden waren nach kurzer Zeit mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort und begannen die Löscharbeiten. Das Feuer wurde von den Feuerwehren Niederndorf, Niederndorferberg, Ebbs, Erl, Walchsee, Kufstein und Oberaudorf bekämpft und konnte gegen 9:00 Uhr gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Momentan finden Erhebungen zur Brandursache statt.

UPDATE: Brandursache geklärt 

Am 26. März wurde durch Beamte des Landeskriminalamts Tirol sowie einem Bezirksbrandermittler und einem Sachverständigen der Tiroler Landesstelle für Brandverhütung die ´ Brandursachenermittlung zum gegenständlichen Brand im Mehrparteienhaus in Niederndorf durchgeführt. Dabei konnte erhoben werden, dass es sich bei der Brandursache um einen elektrischen Defekt an der Außenbeleuchtung des Wohngebäudes handeln dürfte.

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.
Weitere Infos zum Thema Niederndorf finden Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen