01.03.2014, 20:14 Uhr

Faschingsumzug in Kufstein neu entdeckt

Alte Kufsteiner Tradition wurde neu entdeckt

Am Samstag, den 1. März war Kufstein der Schauplatz der neuerweckten Kufsteiner Tradition. Nach jahrelanger Pause veranstaltete Stadt Kufstein den vergessen geglaubten Faschingsumzug. In den ´80-er Jahren war dieses Fest eine der attraktivsten Veranstaltungen in Kufstein, die nicht nur von Kufsteiner, sondern auch von vielen anderen faschingslustigen gerne besucht wurde.


Heuer war der Untere Stadtplatz wie früher… Voll mit feiernden oder auch nur mit schaulustigen Menschen. 27 Gruppen, davon 14 Wägen sorgten für Schaustoff. Themen waren Regionbezogen, wie zum Beispiel der Wagen „Gegen Maut“ oder der Wagen von „Scheich Geri kauft Kufsteiner Lift“. Eine sozialadrige Gruppe war auch dabei mit den Namen „Die roten Nasen“. Die Stadtmusik, Turn- und Tanzvereine, Judoclub, Zumbagruppe, Fliegerklub, usw. waren faschingstreu angekleidet.


Die Faschingsgilde Kufstein sorgte mit fleißig geübten Tanzen und bester Laune für eine perfekte Unterhaltung der Zuschauer.


Der Versuch, den Kufsteiner Fasching wieder zum Leben zu erwecken, gelang der Stadt Kufstein sehr gut – hoffentlich können die Kufsteiner wieder von einer gerngesehenen Tradition reden.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.