18.11.2016, 09:09 Uhr

Beim Rückwärtsfahren Passantin niedergestossen

Die 84-jährige wurde ins Krankenhaus Kufstein gebracht (Symbolfoto)
WÖRGL. Am 12. November um 9.50 Uhr fuhr eine 51-jährige österreichische Staatsbürgerin in Wörgl mit ihrem PKW rückwärts aus einer Hauseinfahrt in eine Gemeindestraße ein.
Dabei übersah sie eine hinter dem Fahrzeug stehende 84jährige Einheimische, stieß sie zu Boden und fuhr mit dem rechten hinteren Rad über das rechte Bein der Frau.
Die Frau wurde mit dem Verdacht auf eine Unterschenkelfraktur nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.