06.02.2018, 14:00 Uhr

Klappmesser im Spiel bei Streit in Kirchbichl

Symbolfoto. (Foto: Noggler)
KIRCHBICHL. Am 4. Februar kam es in Kirchbichl gegen 2:55 Uhr zu einem Streit zwischen einem 17-jähriger Tiroler und einem 22-jährigen Tiroler. Im Zuge dessen bedrohte der 17-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Klappmesser. Er ging mit erhobenem Messer auf den 23-Jährigen zu und wollte offensichtlich auf diesen einstechen. Als sich die 26-jährige Begleiterin des Bedrohten dazwischen stellte, warf der 17-Jährige das Messer weg und trat mit den Füßen gegen die Beine der Frau. In weiterer Folge schlug der Angreifer mit einem Schlüsselbund in der Faust gegen das Gesicht des 22-Jährigen und flüchtete. Die beiden Opfer wurden durch die Attacken unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Kufstein gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.