18.10.2017, 13:13 Uhr

"Bodner" belohnt ausgezeichnete Lehrlinge

In der "Jochen Schweizer Arena" in München konnten die Lehrlinge der "Bodner"-Gruppe ihre Grenzen austesten. (Foto: Bodner)
BEZIRK (red). "Wir finden, dass man hervorragende Leistungen belohnen muss. Daher haben wir die besten Lehrlinge der 'Bodner'-Gruppe Mitte Oktober zu einem zweitägigen Wochenende nach München eingeladen", erklärt Geschäftsführer Thomas Bodner.

Los ging’s am Freitag, 13. Oktober: Die Lehrlinge besichtigten eine der Großbaustellen der Unternehmens in der Carl-Wery-Straße, wo eine Anlage mit knapp 400 Wohnungen errichtet wird. Die zweite Baustelle waren die historischen Gebäude der Industrie- und Handelskammer München, die unter Denkmalschutz stehen und aufwendig generalsaniert und umgebaut werden.

Am Samstag Vormittag stand der Höhepunkt auf dem Programm: die "Jochen Schweizer Arena". Beim "Bodyflying" in der "Indoor-Skydiving"-Anlage stieg nicht nur der Adrenalinspiegel in die Höhe und beim "Flying Fox XL"-Parcours und dem "Sky Fall" konnten alle ihre Grenzen austesten.
80 Lehrlinge absolvieren derzeit in der "Bodner"-Gruppe ihre Ausbildung, erfreulich viele mit ausgezeichnetem Erfolg. "Für das fachliche Know-how unserer Lehrlinge sind zertifizierte Lehrlingsbeauftragte verantwortlich, die die hohe Qualität der Ausbildung garantieren", weiß Sepp Mietschnig, Verantwortlich für die Lehrlingsuasbildung in der "Bodner"-Gruppe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.