21.10.2016, 11:57 Uhr

Neue App: myJKU – der Tutor für die Hosentasche

(Foto: JKU/Atzmüller)

Die Johannes Kepler Universität Linz ist mit einer praktischen App ins Semester gestartet: myJKU, der Tutor für die Hosentasche, erlaubt nicht nur Zugriff auf alle wichtigen Infos, die Studierende benötigen. Die Neuentwicklung bringt auch Leben ins Studium, indem sie auf den Lernfortschritt hinweist.

Nach wenigen Tagen nutzen bereits mehr als 800 Personen die App. Allzeit einsatzbereit, immer zur Hand und kompakt zusammengefasst: Neben allgemeinen Informationen, die bei der ersten Orientierung am Campus und im Studienalltag helfen, wartet myJKU – vorerst in einer Testphase für Jus-AnfängerInnen – mit einer Vielzahl an nützlichen Features auf:

• Zugriff aufs Studienhandbuch
• Erinnerung an Lehrveranstaltungen
• wichtige Termine
• Noten
• Informationen zur Mensa
• Gruppen- und Chat-Funktion

Als eine Art persönlicher Assistent ist auf die App Verlass: Sie hilft dabei, das Fortkommen im Studium im Auge zu behalten und erinnert rechtzeitig daran, wenn ein wichtiger Termin näherrückt. myJKU ist also nicht nur Kalender, sondern auch MotivatorIn.

Über die App kann man außerdem Kontakte zu StudienkollegInnen knüpfen, die Vernetzung und der Austausch – essenzielle Bestandteile des Studierendenlebens – kommen also nicht zu kurz.

myJKU soll schon bald auch für andere Studienrichtungen angeboten werden. Eine Erweiterung mit neuen Funktionen ist ebenfalls bereits in Planung.


Kostenloser Download

für Android
und für iOS
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.