Auf dem Weg nach Bethlehem - ein Obdach für die Seele

Der Altar und der Tabernakel im Mutterhaus - in der Morgenfrühe in die Stille einzutauchen und sich von den Texten der Psalmen und der Schriftlesungen inspirieren zu lassen.
  • Der Altar und der Tabernakel im Mutterhaus - in der Morgenfrühe in die Stille einzutauchen und sich von den Texten der Psalmen und der Schriftlesungen inspirieren zu lassen.
  • Foto: Mutterhaus Zams
  • hochgeladen von Martin Frank Riederer OPraem
Wann: 19.12.2017 06:30:00 bis 19.12.2017, 07:10:00 Wo: Mutterhauskirche der Barmherzigen Schwestern, 6511 Zams auf Karte anzeigen

Die Frühmessen mit Morgengebet im Mutterhaus Zams laden zum Einkehren, Ausruhen und Kraftschöpfen ein ---

Mit dem dritten Adventsonntag kommt Weihnachten in greifbare Nähe. Die stillste Zeit im Jahr ist längst von den Endlos-Musikeinschaltungen der Kaufhäuser, der Unruhe der Christkindlmärkte und dem Geschrei der Werbebranche übertönt. Da laden die Frühmessen der letzten Adventwoche ein zum bewussten Ruhig-Werden. Im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in Zams sind Sie herzlich willkommen, in der Morgenfrühe in die Stille einzutauchen und sich von den Texten der Psalmen und der Schriftlesungen inspirieren zu lassen. Der Sonntag "Gaudete", der dritte Advent hat mit der Heiligen Messe, um 7:30 Uhr, seinen Höhepunkt. Die Pforte zum Mutterhaus bietet ihnen Zugang zur Klosterkirche.
Dienstag und Donnerstag sind Frühmessen, um jeweils 6:30 Uhr.
Kommen Sie und beten, singen, feiern Sie mit! Lassen Sie sich einladen von Gott, mit ihm Mensch zu werden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen