Galtür: Motorradfahrer nach Sturz im Krankenhaus verstorben

Symbolbild

GALTÜR. Am Nachmittag des 23. Juli 2017 lenkte ein 40-jähriger Mann aus Deutschland sein Motorrad auf der Silvretta Hochalpenstraße von der Bielerhöhe talwärts in Richtung Galtür. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers verlor er bei einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad und geriet über den rechten Fahrbahnrand hinaus. In der Folge stürzte er mit dem Motorrad in einen offenen Wassergraben (künstliches Bachbett). Der Motorradfahrer wurde bei dem Sturz schwer verletzt und nach Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Zams gebracht. Am Motorrad entstand ein Totalschaden.
Am Montagabend teilte die Polizei mit, dass der 40-jährige Deutsche aufgrund seiner Verletzungen im KH Zams verstorben ist.
(Quelle: Polizei)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen