Natura 2000 Schutzgebiet
Größter Trockenrasenkomplex Tirols: Die Fließer Sonnenhänge

Die Fließer Sonnenhänge sind der größte Trockenrasenkomplex Tirols und eines der schönsten Beispiele für inneralpine Trockenvegetation.
2Bilder
  • Die Fließer Sonnenhänge sind der größte Trockenrasenkomplex Tirols und eines der schönsten Beispiele für inneralpine Trockenvegetation.
  • Foto: Christian Plössnig
  • hochgeladen von Carolin Siegele

FLIEß. Die Fließer Sonnenhänge sind eines der schönsten Beispiele für inneralpine Trockenvegetation und stehen bereit seit 2004 unter Naturschutz. 

2004 an Europäische Komission gemeldet

Natura 2000 ist die Bezeichnung für einen europäischen Verbund von Schutzgebieten, der von der Europäischen Union gemeinsam mit den Mitgliedstaaten nach Meldung der geeigneten Gebiete durch die Mitgliedstaaten eingerichtet wird. Diese Meldung von Gebieten muss in einer sogenannten "Nationalen Liste Natura 2000" erfolgen. Im April 2004 wurden drei Gebiete von Tirol, die Engelswand, die Fließer Sonnenhänge und das Vogelschutzgebiet Silz-Haiming–Stams an die Europäische Kommission nachgemeldet. Die beiden ersten Gebiete wurden aufgrund unzureichender Abdeckung von prioritären und natürlichen Lebensräumen nach der Habitat-Richtlinie gemeldet, das letztere Gebiet aufgrund der Erfordernisse des Vogelschutzes. Die als Natura 2000 Gebiet gemeldeten Flächen in Fließ sind Naturschutzgebiet, die Engelswand ist seit Februar 2009 Naturschutzgebiet. Silz-Haiming-Stams ist seit November 2014 Naturschutzgebiet.

Das gesamte Gebiet ist ausgewiesen als Naturschutzgebiet nach dem Tiroler Naturschutzgesetz.
  • Das gesamte Gebiet ist ausgewiesen als Naturschutzgebiet nach dem Tiroler Naturschutzgesetz.
  • Foto: Christian Plössnig
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Inneralpine Trockenvegetation

Beim Gebiet der Fließer Sonnenhänge handelt es sich um den größten Trockenrasenkomplex Tirols und eines der schönsten Beispiele für inneralpine Trockenvegetation. Zoologisch zeichnet es sich vor allem durch die hohe Artenvielfalt an Wirbellosen (besonders Schmetterlinge und Heuschrecken) aus. Der Lebensraum Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia) (besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchideen) ist in seiner besonders schönen Ausprägung mit mehreren seltenen Orchideenarten ausgeprägt. Das gesamte Gebiet ist ausgewiesen als Naturschutzgebiet nach dem Tiroler Naturschutzgesetz und befindet sich in der Gemeinde Fließ auf den südlich bis südwestlich exponierten Hängen des oberen Inntales zwischen Bundesstrasse und dem Südrand des Siedlungsgebietes.

Die Fließer Sonnenhänge sind der größte Trockenrasenkomplex Tirols und eines der schönsten Beispiele für inneralpine Trockenvegetation.
  • Die Fließer Sonnenhänge sind der größte Trockenrasenkomplex Tirols und eines der schönsten Beispiele für inneralpine Trockenvegetation.
  • Foto: Christian Plössnig
  • hochgeladen von Carolin Siegele

Tiroler Naturjuwele

Im vergangenen Sommer wurde das Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich wegen der Natura 2000 Schutzgebietsausweisungen beendet. Es sind nun cirka 15 Prozent der österreichischen Staatsfläche Teil des europäischen Schutzgebietnetzwerks. Durch die Unterschutzstellung von charakteristischen und natürlichen Lebensräumen soll die Artenvielfalt erhalten bleiben. Auch in Tirol, wie Naturschutzlandesrätin LHStvin Ingrid Felipe erläutert: „Tirol ist über die Landesgrenzen hinaus für seine alpine Landschaft, artenreichen Almwiesen und viele besondere Tier- und Pflanzenarten bekannt. Die 18 Tiroler Natura 2000-Gebiete spiegeln nicht nur geografisch, sondern auch aufgrund der unterschiedlichen Schutzgüter die Vielfalt in der Natur wider. Diese Broschüre liefert wertvolle Informationen und eindrucksvolle Bilder und stellt damit diese besonderen Naturschutzgebiete näher vor.“
>> Zur digitalen Broschüre und weiteren Informationen zum Natura 2000 - Schutzgebietsnetzwerk

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Die Fließer Sonnenhänge sind der größte Trockenrasenkomplex Tirols und eines der schönsten Beispiele für inneralpine Trockenvegetation.
Das gesamte Gebiet ist ausgewiesen als Naturschutzgebiet nach dem Tiroler Naturschutzgesetz.
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Carolin Siegele aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen