Zweite Auflage
Leithe's Viecherei in Serfaus ein voller Erfolg

Leithe's Viecherei 2.0 in Serfaus: Küchenchef Mike Kneist, Geschäftsführer Georg Geiger und Restaurantleiter Peter Mangott (v.l.).
5Bilder
  • Leithe's Viecherei 2.0 in Serfaus: Küchenchef Mike Kneist, Geschäftsführer Georg Geiger und Restaurantleiter Peter Mangott (v.l.).
  • Foto: Andreas Kirschner
  • hochgeladen von Othmar Kolp

SERFAUS. Vergangene Woche lud das Team des Restaurant Leithe Wirt in Serfaus zur zweiten Auflage von Leithe's Viecherei, die im Vorjahr eine erfolgreiche Premiere feiern konnte. Zahlreiche Gäste sind der Einladung gefolgt und erlebten kulinarische Hochgenüsse mitten im Wandergebiet von Serfaus-Fiss-Ladis.

Zweite Auflage der Viecherei

Als regional kulinarisch wurde der Abend im Vorfeld beworben, den zahlreich erschienen Gästen wurde dann wirklich feinste Küche auf höchstem Niveau geboten. Restaurantleiter Peter Mangott und Küchenchef Mike Kneist überraschten auch in der zweiten Auflage der Viecherei wieder mit kulinarischen Köstlichkeiten, die großteils aus heimisch – regionalen Produkten zubereitet wurden! „Unser Ziel ist es, „alt bekanntes“ neu zu interpretieren und „fast vergessenes“ wieder zu entdecken!“ berichtet Peter Mangott, der vor allem seinem Team um Küchenchef Mike für den gelungenen Abend danken möchte. „Vor allem die Zubereitung von „nicht alltäglichen“ Teilen des Tieres findet in unserer Küche Platz und wir wollten damit die Gaumen unserer Gäste überzeugen“, verrät Küchenchef Mike. Und dass perfekte Überzeugungsarbeit geleistet wurde, bestätigten die zufriedenen Gäste allesamt.

Zehngängiges Degustationsmenü

Das zehngängige Degustationsmenü reichte vom klassischen Grammelbrot, Forellenfilet in Landjägervinaigrette über Beuscherl vom heimischen Reh, Alpschwein, Klachlsuppe, Cremè Brulée von der Hühnerleber bis hin zum süßen Grießmuas mit hausgemachtem Almkäseeis. Den Abend perfekt abgerundet hat die Liveband „Two in Time“.
Abseits dieser Veranstaltung kann man sich aber die ganze Sommer- bzw. Wintersaison über mit Köstlichkeiten aus dem Leithe Wirt überzeugen. Seit einigen Jahren bietet das Restaurant selbstgemachte Schätze unter dem Motto Leithe's Feinstes an. Hier werden regionale Produkte zu hausgemachten Spezialitäten verarbeitet, in der hauseigenen Selchhütte werden unter anderem Speck oder Hauswürste produziert, die natürlich auch mit nach Hause genommen werden können.
Wer sich auch einmal von diesen speziellen Köstlichkeiten im Rahmen eines regional – kulinarischen Abends überzeugen möchte bekommt dazu sicherlich im nächsten Genussherbst der Region die Gelegenheit, wenn Leithe's Viecherei in die dritte Runde geht.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen