Aufwendige Abräumarbeiten
Pfunds/Nauders: B 180 Reschenstraße vom 3. bis 28. Juni gesperrt

Zwischen Pfunds und Nauders muss die B 180 Reschenstraße für vier Wochen wegen aufwändigen und anspruchsvollen Abräumarbeiten im Gelände gesperrt werden.
  • Zwischen Pfunds und Nauders muss die B 180 Reschenstraße für vier Wochen wegen aufwändigen und anspruchsvollen Abräumarbeiten im Gelände gesperrt werden.
  • Foto: ZOOM.TIROL
  • hochgeladen von Othmar Kolp

PFUNDS/NAUDERS. Die B 180 Reschenstraße muss für vier Wochen wegen aufwändiger und anspruchsvoller Abräumarbeiten im Gelände gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die B 185 Martinsbrucker Straße und die B 184 Engadiner Straße.

Vierwöchige Sperre nötig

Nach einem harten Winter und zahllosen umgestürzten Bäumen muss die B 180 Reschenstraße im Abschnitt von Pfunds/Kajetanbrücke bis Nauders aufgrund der aufwändigen und anspruchsvollen Abräumarbeiten im schwierigen Gelände oberhalb des Streckenabschnitts zwischen der Tschingelsgalerie und dem Unteren Finstermünztunnel im Zeitraum vom 3. bis 28. Juni 2019 für vier Wochen gesperrt werden.
Das wurde in der verkehrsrechtlichen Verhandlung am Montag der Bezirkshauptmannschaft Landeck in der Straßenmeisterei Zams mit den Beteiligten vereinbart. „Die entsprechende Verordnung werden wir umgehend erlassen“, erklärt der stellvertretende Bezirkshauptmann Siegmund Geiger.

PKW-Umleitung über die Schweiz

Sämtliche Fahrzeuge mit Ausnahme von Bussen über 13 Metern und Fahrzeugen mit Anhängern über 6,5 Meter Länge, dazu zählen auch Sattelkraftfahrzeuge, werden über die B 185 Martinsbrucker Straße und die B 184 Engadiner Straße auf Schweizer Seite umgeleitet. Aufgrund der engen Kurvenradien besteht für diese Fahrzeuge auf der Umleitungsstrecke ein Fahrverbot. Sie müssen für die Dauer der Sperre großräumig etwa über den Brenner ausweichen. Auf das Fahrverbot wird frühzeitig auf der B 179 Fernpassstraße in Nassereith, an vier Stellen entlang der A 12 Inntalautobahn sowie in Südtirol hingewiesen.

Sicherheit hat Vorrang

War es bislang meist möglich, die B 180 während Beräumungsarbeiten im besagten Abschnitt entweder einspurig oder temporär für den Verkehr offenzuhalten, ist dies aus Sicherheitsgründen im heurigen Jahr nicht zu bewerkstelligen. Im Zuge der Beräumungsarbeiten wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Schäden an den auf diesem neuralgischen Streckenabschnitt bestehenden Sicherungsmaßnahmen kommen. „Wir müssen damit rechnen, dass in diesem Fall die Schutzwirkung nicht mehr oder nicht mehr in vollem Umfang gegeben ist“, erläutert der Leiter des Baubezirksamts Imst, Günter Heppke. Aus diesem Grund kann die Straße auch außerhalb der Arbeitszeiten nicht für den Verkehr freigegeben werden.
„Es ist uns bewusst, dass eine Sperre der B 180 für die gesamte Region eine Belastung darstellt. Wir sind deshalb bemüht, die aus Sicherheitsgründen unbedingt notwendigen Arbeiten so rasch wie möglich durchzuführen“, versichert Heppke. Der Fortgang der Abräumarbeiten sei aber witterungsabhängig. Auch der genaue Umfang der Sicherungsarbeiten werde sich im Verlauf der Arbeiten zeigen.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen