Landecker Militärsportplatz: Kaufangebot abgelehnt

Militärsportplatz in Landeck: Das Bnützungsübereinkommen wurde um weitere fünf Jahre verlängert.
  • Militärsportplatz in Landeck: Das Bnützungsübereinkommen wurde um weitere fünf Jahre verlängert.
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK (otko). Die Stadtgemeinde Landeck und die Republik Österreich/Heeresverwaltung haben im 1998 ein Benützungsübereinkommen sowie im Jahre 2008 eine 2. Zusatzvereinbarung über den Militärsportplatz bei der Pontlatzkaserne getroffen. "Da das Benützungsübereinkommen mit 30. Juni 2018 endet, hat die Stadtgemeinde Landeck um Verlängerung des Übereinkommens mittels einer 3. Zusatzvereinbarung angesucht, gleichzeitig aber auch ihr Kaufinteresse bekundet", berichtete Bgm. Dr. Wolfgang Jörg in der letzten Gemeinderatssitzung. Das Benützungsübereinkommen wird um weitere fünf Jahre verlängert. "Dem Ansuchen auf Kauf von Teilflächen der Pontlatzkaserne hat die Repubik Österreich aber nicht zugestimmt. Wir sind immer noch interessiert und vielleicht ergibt sich einmal etwas", so Jörg. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen