Verlängerung

Beiträge zum Thema Verlängerung

Im Stadtpark verstärkt unterwegs: Die steirische Polizei

Stadtpark Graz: Polizei verlängert Schutzzone

Seit 9. März sind Teile des Stadtparks Schutzzone. Nun wurde diese um weitere sechs Monate verlängert. Der Grazer Stadtpark gilt als Umschlagplatz für Drogen und ist auch Schauplatz für andere kriminelle Handlungen. Um die dortigen Probleme in den Griff zu bekommen, erklärte die Landespolizeidirektion Steiermark Teile des Stadtparks zu einer Schutzzone gemäß § 36a Abs 1 Sicherheitspolizeigesetz (SPG). "Während der Zeit des so genannten „Corona-Lockdowns“ war zwar ein deutlicher Rückgang der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Die Waffenverbotszonen Bogenmeile sowie Hauptbahnhof werden verlängert.

Bögen und Bahnhof
Waffenverbotszonen werden neuerlich verlängert

INNSBRUCK. Die Waffenverbotszonen Bogenmeile sowie Hauptbahnhof – Vorplatz – Südtiroler Platz mit den Seitenstraßen Salurner-Straße bis Adamgasse und Brixner-Straße bis Meinhardstraße sowie Brunecker-Straße bis Museumstraße weren um drei Monate verlängert. SicherstellungenVon Juni bis August wurden in den Waffenverbotszonen 7 Messer und 1 Schlagstock sichergestellt. „Die Waffenverbotszone hat sich positiv zur Stabilisierung der Sicherheitslage in der Innsbrucker Ausgehmeile ausgewirkt. Der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Dauer der Ausstellung wurde verlängert.

Wolfsberg
Ausstellung am Schloss verlängert

Bis 13. September gastiert Manfred Bockelmann mit seiner Ausstellung in Wolfsberg. WOLFSBERG. Seit Anfang Juli stellt Künstler Manfred Bockelmann seine Werke am Schloss Wolfsberg aus. Ursprünglich war die Ausstellung bis Ende August anberaumt, doch aufgrund der großen Nachfrage kommt es zu einer Verlängerung: Bis Sonntag, 13. September, können Werke von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr bewundert werden.

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Die Formel 1 fährt weiterhin in Spielberg - und im Free-TV.

Formel 1
ORF und ServusTV teilen sich die Rechte

Ab kommenden Jahr läuft die Königsklasse auf beiden Sendern. Für Spielberg gibt es eine Spezial-Regelung. SPIELBERG. Zuletzt gab es bereits Gerüchte in diese Richtung, nun ist es offiziell bestätigt. Wie das Projekt Spielberg am Dienstag bekanntgab, wird die Formel 1 nächstes Jahr sowohl von ORF als auch von Red Bull-Sender ServusTV übertragen. Jeweils die Hälfte der Rennen werden vorerst bis 2023 auf den beiden Sendern gezeigt. Die Aufteilung erfolgt vor der Saison. Ausnahme Die einzige...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Der IKB-Vorstand Dr. Thomas Pühringer (li.), DI Helmuth Müller (Mitte) und DI Thomas Gasser, MA (2. v. re.) blickt gemeinsam mit dem stv. Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Erich Entstrasser (2. v. li.), Bürgermeister Georg Willi (hinten Mitte) und Aufsichtsratsvorsitzendem Dr. Manfried Gantner (hinten rechts) auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück.

IKB
Unternehmensführung bestätigt

INNSBRUCK. Am 2. Juli 2020 hat der Aufsichtsrat der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB) die aktuelle Unternehmensführung bestätigt. Die Verträge von Vorstandsvorsitzendem Helmuth Müller und Vorstandsdirektor Thomas Gasser, MBA werden auf weitere fünf Jahre verlängert, also für den Zeitraum von 1.1.2021 bis 31.12.2025. IKB-Aufsichtsratsvorsitzender Manfried Gantner betont: „Mit der Wiederbestellung von Müller und Gasser setzen wir ein starkes Zeichen der Kontinuität und Fortsetzung des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Erledigung ohne Gang zum Amtshaus: Das Parkpickerl kann auch online oder per Erlagschein verlängert werden.

Bis 30. Juni
Döblinger Parkpickerl jetzt verlängern

Mit 30. Juni laufen die ersten Parkpickerl in Döbling aus. 4.000 im Bezirk müssen noch verlängert werden. DÖBLING. Mit 1. Juli jährt sich die Einführung des Parkpickerls in Döbling zum ersten Mal. 6.000 Fahrzeugbesitzer sind daher aufgerufen, die Gültigkeit ihres Aufklebers beim Magistratischen Bezirksamt zu verlängern. Die betroffenen Bewohner erhielten deshalb zwei Erlagscheine zugesandt: Je nachdem, ob sie ihr Parkpickerl für ein Jahr oder zwei Jahre verlängern wollen – samt...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Leere Tribünen gibt es heuer am Red Bull Ring. Im Vorjahr wurde so an Niki Lauda gedacht.
1

Formel 1
Was passiert mit Tickets und bei positivem Corona-Test?

Formel 1-Boss Chase Carey veröffentlichte interessante Details zum Saisonstart in Spielberg. Eine Vertragsverlängerung steht offenbar bevor. SPIELBERG. Mit der Organisation der beiden Rennen am Red Bull Ring wurde laut Projekt Spielberg „absolutes Neuland in organisatorischer und sportlicher Hinsicht“ betreten. Regelmäßige Tests, umfangreiche Hygienemaßnahmen und die Reduzierung der Mitarbeiter sind zentrale Punkte des Konzepts. Regelmäßige Tests Der gesamte Formel 1-Tross soll vor der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Unter dem Titel "Lieblingsfarbe" präsentiert die Fließer Künstlerin Myriam Hann erstmals ihre Bilder - Die Ausstellung ist noch bis 23. Juli zu sehen.

Covid-19
Fahrplan vom Rechelerhaus Ladis wurde angepasst

LADIS. Aufgrund der besonderen Umstände hat das Rechelerhaus Ladis den Fahrplan für 2020 angepasst.  Verlängerte AusstellungDie Ausstellung von Myriam Hann wird bis zum 23. Juli aufegbaut bleiben und kann bis auf weiteres zu den vorläufigen Öffnungszeiten am Freitag von 16 bis 18:30 Uhr und unter Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen besichtigt werden. Die eigentlich in diesem Zeitraum geplante Ausstellung wird auf 2021 verschoben. Im Veranstaltungs-Reiter auf der Website finden sich die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die Buschenschanken erfreuen sich in Wien großer Beliebtheit.

Corona in Wien
Buschenschanken bis Jahresende geöffnet

Damit die Wiener Buschenschanken nach der Schließung aufgrund der Coronakrise wieder in Schwung kommen, hat SPÖ-Stadträtin Ulli Sima eine Sonderregelung geschaffen. WIEN. "Sie dürfen heuer bis Jahresende und an jedem Tag offen halten", sagt Sima. Seit 15. Mai ist es den Buschenschanken erlaubt, Gäste unter Einhaltung der Abstandsregeln zu bewirten sowie mit Wiener Wein und lokalen Schmankerln zu verköstigen. Die Ausnahmeregelung gilt bis 31. Dezember 2020. Danach tritt das...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
LHStv. Astrid Eisenkopf und LAbg. Robert Hergovich fordern Klarheit für Gemeinden.
2

SPÖ Eisenstadt über A3 Verlängerung
„Jetzt liegt der Ball beim Bund“

Seit beinahe zwei Jahrzehnten wird über die Verlängerung der Autobahn A3 Richtung Grenze diskutiert. BEZIRK EISENSTADT. Laut LHStv. Astrid Eisenkopf wurde in dieser Causa nun ein Meilenstein gelegt. Den Passus ,von Wulkaprodersdorf bis zur Staatsgrenze bei Klingenbach' aus dem Bundesstraßengesetz zu streichen würde für Rechtssicherheit sorgen und solle, so LHStv. Astrid Eisenkopf, die A3-Diskussion beenden. „Denn damit würde die Rechtsgrundlage für eine Verlängerung wegfallen.“ „Haben...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Verlängerung einfach gemacht: Das neue Parkpickerl ist auch ohne einen Behördengang erhältlich.

Parkpickerl in Döbling
6.000 Bewilligungen laufen mit 30. Juni aus

Mit 30. Juni laufen die ersten Parkpickerl in Döbling aus. 6.000 müssen im Bezirk verlängert werden. DÖBLING. Mit 1. Juli jährt sich die Einführung des Parkpickerls im 19. Bezirk zum ersten Mal. 6.000 Fahrzeugbesitzer sind daher aufgerufen, die Gültigkeit ihres Aufklebers beim Magistratischen Bezirksamt zu verlängern. Die betroffenen Bewohner erhalten deshalb in diesen Tagen zwei Erlagscheine zugesandt: Je nachdem, ob sie ihr Parkpickerl für ein Jahr oder zwei Jahre verlängern wollen –...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Zwei Verträge werden lt. GR-Beschluss verlängert.

Kitzbühel - Schwarzsee
Pachtverträge am Schwarzsee werden verlängert

KITZBÜHEL (niko). Im Gemeinderat wurde einstimmig beschlossen, den bestehenden Pachtvertrag für den Buffetbetrieb am Schwarzsee (bisher bis 2024) für die Pächterin um weitere sechs Jahre (bis 2030) zu verlängern. Ebenso einstimmig fiel der Beschluss für die Verlängerung des Pachtvertrags für den Bootsverleih am See auf zehn Jahre (bis 2030). Für den Verleih wird kein Pachtzins eingehoben, dafür besteht eine Investitionsverpflichtung von 100.000 Euro über den Pachtzeitraum, wobei 60.000 € in...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Landtagsabgeordnete Kerstin Suchan-Mayr appelliert, die NÖ-Card bis 31. März 2022 im Sinne der Niederösterreicher und des Tourismus zu verlängern.

SPÖ Niederösterreich
„NÖ-Card sollte verlängert werden“

Die Landtagsabgeordnete der SPÖ Niederösterreich, Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr, fordert eine Verlängerung der NÖ-Card.  ST. VALENTIN. Grund dafür seien die vielen Anfragen der Bevölkerung, sowie Unverständnis darüber, dass der Antrag der SPÖ in der vergangenen Landtagssitzung von der ÖVP abgelehnt wurde. Das Angebot der NÖ-Card wird jährlich von rund 200.000 Menschen genutzt – sie haben dabei freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich und können dabei bis zu...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Blicken gemeinsam in die Zukunft: Chr. Purrer (l.) und M. Graf

Die Energie Stiermark bindet ihre Vorstände

Die Energie Steiermark setzt auf Kontinuität und verlängert die Zusammenarbeit mit den beiden Vorständen Christian Purrer und Martin Graf um weitere drei Jahre. Auch der Aufsichtsrat bleibt in der aktuellen personellen Besetzung bestehen.

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Patrick Bolterle hat seinen Vertrag verlägnert.

EC Die Adler
Patrick Bolterle geht mit Adlern in seine dritte Saison

EC Die Adler Kitzbühel arbeiten auch in Coronazeiten im Hintergrund an der Zukunft. KITZBÜHEL (niko). Hinter den Kulissen basteln die Verantwortlichen des EC Kitzbühel eifrig am Kader für die neue Saison. Nach Trainer Charles Franzen ist es Stürmer Patrick Bolterle, mit dem man sich über eine Verlängerung seines Vertrages geeinigt hat. Der 23-jährige Wiener läuft somit ab September in seiner dritten Saison für die Adler auf. In der abgelaufenen Spielzeit bestritt "Bolti" 42 der 44 Saisonspiele...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
"Wacht auf!!": Bei Seer Fußballplatz wurde ein Transparent aufgehängt.
6

Covid-19
Zwischen Verständnis und Aktionismus im Quarantänegebiet See

SEE (otko). Gerade in der Gemeinde See sorgte die Verlängerung der Quarantäne aufgrund der geringen Fallzahlen für einiges Unverständnis. "Wacht auf!" Wie lange lassen wir uns noch einsperren?", heißt es auf einem Transparent am Ortseingang. LH Platter: "Vorgehen ist alternativlos" In der vergangenen Woche fanden massive Testungen in den Oberländer Quarantänegebieten statt. LH Günther Platter verkündete schließlich am Karfreitag die Verlängerung der Quarantäne für das Paznaun mit den Orten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Für die Gemeinde See im Paznauntal zeichnet sich nach Analyse der Schwerpunkttestungen eine spezielle Situation ab.
2

Covid-19
Gemeinde See im Paznaun als Quarantäne-Spezialfall

SEE. Obwohl es in der Gemeinde See nach den Testungen kaum Corona-Infizierte gibt, bleibt der Paznauner Ort aufgrund der geografischen Situation und der engen Verflechtungen mit der Gemeinde Kappl unter Quarantäne. Spezielle Situation für Gemeinde See Nach dem massiven Testungen bleiben das Paznaun mit den Orten Ischgl, Galtür, Kappl und See sowie St. Anton am Arlberg bis 26. April unter Quarantäne. Am Ostersonntag wurde auch die Quarantäne für Solden verlängert. Laut LH Platter sei dies...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Philipp Pochlatko steht stellvertretend für viele Zivildiener, die ihren Dienst um drei Monate verlängern. Für den jungen Osttiroler geht die Verlängerung „aber in Ordnung“.

Zivildienst
Die Verlängerung als neuer "Lebensplan"

Einer für alle. Das hat sich Philipp Pochlatko, ein 19jähriger Mann aus Schlaiten in Osttirol gedacht, als es hieß – der Zivildienst wird verlängert. OSTTIROL. Eigentlich hätte Philipp am 30. März abgerüstet und seinen Zivildienst beim Roten Kreuz Osttirol in Lienz beendet. Doch da hatte ein Virus etwas dagegen: Philipp geht in die Zivildienst-Verlängerung. „Ich habe meinen neuen Arbeitsvertrag bei einer Osttiroler Firma schon unterschrieben. Dort hätte ich begonnen, als Elektrotechniker...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Quarantäne: Die Sonderregelung für das Paznaun – im Bild die Kontrollstelle in Wiesberg – und St. Anton am Arlberg wird bis 13. April verlängert.

Covid-19
Paznaun und St. Anton am Arlberg bis 13. April unter Quarantäne

PAZNAUN, ST. ANTON (otko). LH Günther Platter gab in er einer Pressekonferenz bekannt, dass die Quarantäne-Verordnung mit den Sonderregelungen für das Paznaun und St. Anton am Arlberg bis 13. April verlängert wird. Quarantäne-Sonderregelung wird verlängert Das Paznaun und St. Anton am Arlberg wurden am 13. März unter Quarantäne gestellt. Die Verordnung zur völligen Isolierung ist bis 28. März gültig. In einer Pressekonferenz am am 26. März bestätigte nun LH Günther Platter, dass die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Didi Mateschitz: "Es wird kein großes Problem sein zu verlängern."
1 2

Red Bull Ring
Formel 1 soll noch länger in Spielberg fahren

Didi Mateschitz persönlich sagt: "Ein solches Projekt ist langfristig gedacht." SPIELBERG. Red Bull hat zwei Formel 1-Teams, eine eigene Rennstrecke und seit 2014 einen Grand Prix. Kein Wunder also, dass der Konzern für die Formel 1-Bosse von Liberty Media ein Big Player ist. Nach dem Österreich-Rennen am 5. Juli läuft heuer der noch unter Bernie Ecclestone geschlossene Vertrag mit Spielberg eigentlich aus. Verlängerung Für eine Verlängerung wird allerdings im Hintergrund längst gesorgt....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Der Vorstand des Bergbauernmuseum "z’Bach" freut sich über die Verlängerung des Österreichischen Museumsgütesiegels:  Schriftführer Peter Doll, TVB-Obmann Michael Unger, Geschäftsführerin Waltraud Moser, Kulturreferentin Michaela Hausberger, Museumsobmann Johann Gwiggner und Kassier Gerhard Klingler (v.l., nicht am Bild: Hans Mühlegger).

z’Bach
Bergbauernmuseum bekam Österreichisches Museumsgütesiegel für fünf weitere Jahre

Die Jury des Österreichischen Museumsgütesiegels verlieh dem Bergbauernmuseum "z’Bach" kürzlich für weitere fünf Jahre die offizielle Qualitätsauszeichnung für Museen in Österreich. WILDSCHÖNAU (red). Nachdem im Sommer vom Vorstand des Museums der Antrag für die Verlängerung dieser Qualitätsauszeichnung gestellt wurde, freut man sich jetzt über die positive Entscheidung und die Wertschätzung der geleisteten Arbeit. Die Verleihung des Museumsgütesiegels bedeutet einen öffentlichen Nachweis,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Vertreter der Gemeinden, Tourismusverbände, des Naturparks, regioL, BFI und LK Landeck mit LHStv. Felipe (3.v.l) und Ulrike Totschnig.
Video 3

Modellregion
Klimawandel – "KLAR! Kaunergrat" wird verlängert – mit VIDEO

FLIEß (otko). Seit zwei Jahren bereiten sich sechs Gemeinden im Rahmen einer Modellregion auf den Klimawandel vor. Erfolgreiche Bilanz Vor zwei Jahren haben sich die sechs Gemeinden Fließ, Prutz, Faggen, Kauns, Kaunerberg und Kaunertal mit den Tourimusverbänden Kaunertal Tourismus und TirolWest zu einer Modellregion für die Anpassung an den Klimawandel zusammengeschlossen. Die Idee dazu stammte vom Regionalmanagement regioL. Ziel der "KLAR! (Klimawandelanpassungsmodellregion) Kaunergart"...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Fragebögen der Bürgerbefragung der "Smart Region" können noch bis 14. Jänner in den Gemeindeämtern der Mitgliedsgemeinden abgegeben werden

Smart Region
Bürgerbefragung geht in die Verlängerung

Die Bürger der Mitgliedsgemeinden der "Smart Region" im Bezirk Mattersburg haben noch bis 14. Jänner Zeit ihre Fragebögen an den Gemeindeämtern abzugeben und so ihre Region mitzugestalten. BEZIRK MATTERSBURG.  Acht Gemeinden haben sich im Bezirk Mattersburg zu einer „Smart Region“ zusammengeschlossen. Die „clevere“ Region soll Nachhaltigkeitsprojekte umsetzen und beheimatet rund 20.000 Bürger. Sie alle haben seit Ende letzten Jahres die Möglichkeit, ihre Meinungen und Ideen zur...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
BERNHARD Ebner (r.) und Christian Macho

Sonder-Ausstellung wird zu Dauer-Ausstellung

KOTTINGBRUNN. „Die vergangenen Monate im Wasserschloss waren geprägt von unserer Sonderausstellung ‚Mit Peter Bohr auf Spurensuche‘, die von zahlreichen Gästen im Rahmen der Landesausstellungsregion besucht wurde. Dabei wurde nicht nur die Geschichte Peter Bohrs, sondern auch die der Gemeinde Kottingbrunn aufgearbeitet. Aufgrund des Erfolgs dieser Ausstellung haben wir uns dazu entschlossen, die Tafeln und einige Objekte aus dem Zöchling-Trakt in das Innere des Schlosses zu übersiedeln, um sie...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.