„Kann ein Sprungbrett sein“
Auftakt der Freestyle-Oberlandtour in St. Anton am Arlberg

Die Teilnehmer des Auftaktbewerbs der Oberlandtour 2019 am 17. März in St. Anton.
2Bilder
  • Die Teilnehmer des Auftaktbewerbs der Oberlandtour 2019 am 17. März in St. Anton.
  • Foto: Christoph Giggo Wolf
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ST. ANTON. Am 17. März fand in St. Anton am Arlberg am Rendl der Auftakt der Bezirksfreestylemeisterschaft 2019, der Oberlandtour, statt. 45 Teilnehmer aus sechs Skiclubs gingen an den Start – erstmals mit dabei war auch das neu gegründete FTO (Freestyle Team Oberland).

Freestylebezirksmeisterschaft

Es ist die mittlerweile bereits siebte Auflage der Freestylebezirksmeisterschaft, besser bekannt als „Oberlandtour“. Dass der Auftaktbewerb am 17. März in St. Anton reibungslos über die Bühne gehen konnte, war alles andere als selbstverständlich: „Es gab extreme Neuschneemengen – am Freitag hatten wir eineinhalb Meter Neuschnee im Funpark am Rendl“, erklärt Trainer Christoph Giggo Wolf und bedankt sich im selben Zuge: „Die Shaper haben teils bis zwei Uhr in der Nacht gearbeitet, nur dadurch wurde uns ermöglicht, dass der Bewerb stattfinden konnte – unser besonderer Dank gilt auch den Arlberger Bergbahnen, besonders Christian Raaß und auch dem Ratracfahrer Alexander Jehle für seine zahlreichen Überstunden.“
Somit konnte (zumindest) die „Easy Line“ geöffnet werden, insgesamt absolvierten die rund 45 Teilnehmer aus sechs Skiclubs des Bezirks vier Läufe, Christoph Giggo Wolf erklärt: „Erst wurden zwei Läufe auf den Boxen-Lines, dann auf den Kickern absolviert – der jeweils bessere Lauf auf den Boxen und dem Kicker wurde gewertet.“

Gohl & Ladner als Judges

„Wir hatten ein tolles Wetter und vor allem ging der Bewerb unfallfrei über die Bühne“, freut sich Wolf über diese gelungene Auftaktveranstaltung und erklärt das Hauptaugenmerk der Bezirksfreestylemeisterschaft: „Im Vordergrund steht der Spaß, die Bewegung in der Natur und die Gemeinsamkeit – wir alle haben einen Tag jenseits der Spielkonsole verbracht“, erklärt Wolf schmunzelnd und: „Mega cool war heute, dass Andy Gohl und Marco Ladner als Judges im Einsatz waren – Marco hat genau hier vor sieben Jahren seine Karriere gestartet. Man sieht also, dass diese Oberlandtour ein Sprungbrett sein kann. Und auch heuer gab es eine besondere Premiere: Erstmals waren Kinder und Jugendliche des neu gegründeten Freestyle Teams Oberland (FTO) mit am Start.

Podestplätze

Aufgeteilt in sieben Kategorien gingen in der Klasse der Minis (2008 und jünger) der Sieg an Max Moosbrugger (SCA), Sandro Aloys-Ecker (SC Ischgl) wurde Zweiter, Danio Tschurtschen (FTO) Dritter. Bei den Älteren, den „Newcomern“ (2006-2007) siegte Raphael Ehrhart (SCA) vor Alexander Wolf (PFT Kappl) und Dominik Strolz (SCA). Die „Young guns“, Jahrgänge 2004 und 2005, konnte Daniel Hoffmann (SCA) für sich entscheiden, vor Florian Pale (SFL Fiss) und Patrick Tafeit (SCA). In der Rookie-Klasse (2002 und 2003) siegte Noel Walser vom PFT, vor David Seifert vom SCA und Teamkollege Luis Ernhofer (ebenfalls SCA). Die Men-Klasse entschied Leon Ernhofer (SCA) für sich, Zweiter wurde Florian Huter vom SC Pfunds. Bei den Mädels gab es nur zwei Klassen, bei den Ladies (2005 und älter) siegte Sarah Schönach (SCA) vor Viktoria Ressel (SFL Fiss) und Greta Staudacher (SFL Serfaus), bei den „Girls“ (2006 und jünger) ging der erste Platz an Sophia Thurner (SFL Fiss), Zweite wurde Heidi Falch (SCA), Dritte Ellie Pearce (SCA).

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Die Teilnehmer des Auftaktbewerbs der Oberlandtour 2019 am 17. März in St. Anton.
Die jeweiligen Top Drei der insgesamt sieben Kategorien.
Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.