Tiroler Edle zählt zu den besten Schokoladen der Welt

World Chocolat Award: Tiroler Edle Initiatorin Therese Figl und Chocolatier Hansjörg Haag freuen sich über die hohe Auszeichnung.
4Bilder
  • World Chocolat Award: Tiroler Edle Initiatorin Therese Figl und Chocolatier Hansjörg Haag freuen sich über die hohe Auszeichnung.
  • Foto: Tiroler Edle
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK. Alle vier Jahre erscheint der Führer zu den „World Chocolate Awards“, der einzigen unabhängigen und unparteiischen Auszeichnung herausragender Schokoladen. Für das kürzlich erschienene Buch wurden in den vergangenen dreieinhalb Jahren 660 Schokoladen aus der ganzen Welt verkostet und bewertet, um die Besten der Besten herauszufiltern.
Schokoladen sind die große Leidenschaft von Ian Whitaker, der die „World Chocolate Awards“ vor vier Jahren ins Leben gerufen hat. Nur die Schokoladen,
die den unabhängigen Jurymitgliedern am besten schmecken, werden in diesem Buch angeführt. Die Produkte werden nicht von den Herstellern eingereicht, sondern in Fachgeschäften erworben. Die Bewertung der einzelnen Schokoladen erfolgt nach konstanten und objektiven Geschmackskriterien. Ziel ist es, den Konsumenten einen Überblick über die besten Schokoladen der Welt zu geben: 160 Schokoladen aus 17 Ländern weltweit werden in diesem umfassenden Nachschlagewerk empfohlen.

Herausragende Schokoladen

Tiroler Edle „purissima“ wurde sogar mit vier Sorten in den Guide aufgenommen: Die purissima 75% und purissima 48% wurden mit jeweils einem Stern ausgezeichnet. Die purissima 48% ohne Zuckerzusatz wurde sogar mit zwei Sternen bedacht.
Die purissima 70% ohne Zuckerzusatz wurde als einzige Schokolade Österreichs mit drei Sternen prämiert und zählt somit zu den herausragendsten Schokoladen der Welt!
„Eine genial einfache Idee mit einem beeindruckend raffinierten Ergebnis“, so werden die drei Sterne für diese besondere Schokolade begründet. Aus nur zwei Zutaten entsteht ein außergewöhnlicher Genuss: Hochwertiger Kakao aus den Kakaobohnen der Hacienda San José, die im besten Anbaugebiet Venezuelas liegt, wird vom italienischen Couverturenhersteller Domori weiterverarbeitet und verschmilzt mit der herrlichen Milch der Tiroler Graukühe, die nur noch von wenigen engagierten Bauern in den Tiroler Bergen gehalten werden. Der „Tiroler Edle purissima 70%“ wird kein Zucker (und noch wichtiger: kein Zuckerersatzstoff) zugefügt. „Diese zukunftsweisende Schokoladensorte können wir allen Liebhabern von dunkler Schokolade aufgrund ihres feinen Geschmacksprofils und ihrer sanften Süße aus der Milch nur empfehlen“, so die Meinung derVerfasser dieses Schokoladeführers.
„Wir sind beeindruckt von diesem Ergebnis und freuen uns sehr über diese große internationale Anerkennung!“ sind sich Therese Fiegl, die Initiatorin der Tiroler Edle-Schokoladen und Hansjörg Haag, Konditormeister und Chocolatier, einig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen