18.10.2017, 09:10 Uhr

Motorradunfall auf der Arlbergpassstraße

Symbolbild (Foto: Polizei)

Motorrad und PKW kollidierten bei Überholmanöver. Der Motorradfahrer kam zu Sturz und wurde unter der Leitschiene eingeklemmt.

ST. ANTON. Am 16. Oktober 2017, um 15:00 Uhr lenkte eine 54-jährige Deutsche ihr Motorrad auf der Arlbergstraße (B 197) von St. Anton in Richtung St. Christoph. Nach der ersten Galerie schloss sie auf den PKW eines 50-jährigen deutschen Staatsbürgers auf. Im Zuge eines durch beide Fahrzeuge gleichzeitig versuchten Überholvorgangs kam es zur Kollision zwischen dem Motorrad und dem PKW. Die Motorradlenkerin kam zu Sturz und wurde unter der Leitschiene eingeklemmt. Sie wurde vom Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Zams geflogen. (Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.