Wolfsberger Drogenszene
Rund 20 Kilogramm Suchtmittel sichergestellt

Bei einer 49-Jährigen Wolfsbergerin wurden knapp 19 Kilogramm Cannabiskraut sichergestellt.
  • Bei einer 49-Jährigen Wolfsbergerin wurden knapp 19 Kilogramm Cannabiskraut sichergestellt.
  • Foto: hanohiki - stock.adobe.com
  • hochgeladen von Simone Koller

Bei Ermittlungen im Raum Wolfsberg konnte Cannabiskraut im Wert von mehreren hundert tausend Euro sichergestellt werden.

WOLFSBERG. Beamte des Landeskriminalamtes Kärnten führten gemeinsam mit Beamten des Bezirkspolizeikommandos Wolfsberg Ermittlungen nach dem Suchtmittelgesetz: Unter anderem gerieten zwei Frauen (49 und 36 Jahre) sowie zwei Männer (37 und 32 Jahre) aus dem Raum Wolfsberg als Beschuldigte ins Visier der Ermittler. 

437 Pflanzen

Bereits am 4. Mai konnten im Zuge von Durchsuchungen an zwei Örtlichkeiten, die im Besitz der 49-jährigen Frau sind, insgesamt 18,92 Kilogramm Cannabiskraut sichergestellt werden. Es wurden dort 437 Cannabispflanzen beziehungsweise Setzlinge mit einer Wuchshöhe von 5 bis 40 Zentimetern vorgefunden. 

Suchtmittel und Waffen

Am 30. Juni standen insgesamt fünf weitere Durchsuchungen an Örtlichkeiten im Besitz von den drei weiteren Beschuldigten an: Eine Ausbeute mit 1,80 Kilogramm Cannabiskraut und verbotenen Waffen (Pfefferspray) konnte vorgefunden und sichergestellt werden. 
Das Gras wurde zuvor gemeinschaftlich von der 49-Jährigen und dem 37-Jährigen im Freien als auch im Innenraum mittels einer entsprechenden Anlage angebaut. Die beiden wurden festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Drogenring aufgespürt

Die beiden anderen Beschuldigten wurden ebenfalls der Staatsanwaltschaft angezeigt. Ferner stehen die Beschuldigten im Verdacht illegale Suchtmittel, etwa 267 Gramm Heroin, 350 Gramm Amphetamin (Speed) sowie nicht bekannte Mengen an LSD-Trips an mindestens 20 großteils bekannte als auch unbekannte Abnehmer verkauft zu haben. Verkaufswert des erzeugten und sichergestellten Cannabiskraut beläuft sich auf mehrere Hundert Tausend Euro. Zu weiteren Tatbeteiligten werden weitere Ermittlungen geführt.

Anzeige
Sicher und ökologisch mit dem Bus reisen! Unter busdichweg.com finden Sie die besten Angebote.
Video 2

Bereit zum Einsteigen?
bus dich weg! Der Reisebus ist Klimaschützer Nr. 1

bus dich weg! - ist ein junges Franchisesystem für Bus- und Reiseveranstalter jetzt schon 23 mal in ganz Österreich. Komfortabel und ökologisch reisen, muss kein Wiederspruch sein. Mit Österreichs größten Busreiseangebot "bus dich weg!" bist du sicher, bequem und klimafreundlich unterwegs. ÖSTERREICH. Wer klimaschonend reisen möchte, scheitert oft an der mangelnden Information, oder an der verwirrenden Vielfalt an Tipps und Hintergrundwissen. Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Wer Spaß daran...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen