Cannabiskraut

Beiträge zum Thema Cannabiskraut

Es wurden mehrere Kilogramm Cannabiskraut im Wert von 100.000 Euro verkauft.
 1  1

Suchtgifthandel
Suchtgifthandel im Raum Kärnten

Das Stadtpolizeikommando Klagenfurt ermittelt seit 2017 wegen gewerbsmäßigen Suchtmittelhandels im Raum Kärnten. Bis 2019 konnten rund 20 Beschuldigte verhaftet werden. Aus den Ermittlungen konnten nun weitere Beteiligte festgenommen werden. Die Summe des erwirtschafteten Drogengeldes beläuft sich auf über 100.000 Euro.  KLAGENFURT. Seit den im Jahr 2017 beginnenden Ermittlungen wegen gewerbsmäßigen Suchtmittelhandel, konnten bis 2019 rund 20 Beschuldigte festgenommen werden. Im Rahmen der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Der Einheimische wollte laut Auskunft der Polizei das Canabiskraut weiterverkaufen.

Schwarzach
16-Jähriger wollte Drogen teurer weiterverkaufen

Die Polizei stellte bei einem Einheimischen Cannabiskraut sicher. SCHWARZACH (aho). Mit 105 Gramm Cannabiskraut und einer Suchtgiftreibe erwischten Polizisten in Schwarzach einen 16-Jährigen. Im Rahmen der Personenkontrolle gab der Einheimische an, dass er das Suchtgift gekauft habe, um es einem Bekannten zu einem erhöhten Preis weiterzuverkaufen. Die Beamten stellten das Suchtgift und die Suchtgiftreibe sicher und erstatteten Anzeige an die Staatsanwaltschaft Salzburg.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Polizei forschte einen Mann aus, der im Verdacht steht, größere Mengen Cannabiskraut gewinnbringend verkauft zu haben.

Ausgeforscht
52-Jähriger handelte mit größeren Mengen Cannabiskraut

Nachdem sie mehrere Hinweise bekommen hatte, begann die Polizei mit umfangreichen Ermittlungen und konnte jetzt einen mutmaßlichen Suchtgifthändler ausforschen. VÖCKLABRUCK. Der Beschuldigte wurde im November des Vorjahres in seiner Wohnung mit rund 60 Gramm Cannabiskraut angetroffen. Bei der anschließenden Einvernahme zeigte sich der 52-Jährige laut Polizei vollinhaltlich geständig. Demnach unterstützte er anfänglich ab 2013 einen Nachbarn bei dessen Suchtgiftgeschäften. Über mehrere...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Beim Nachbarschaftsstreit kam ein Elektroschocker zum Einsatz.

Körperverletzung & Suchtmittel-Sicherstellung
26-Jähriger ging auf Nachbar mit Taser los

Beim Nachbarschaftsstreit kam ein Elektroschocker zum Einsatz, die Polizisten fanden beim "Täter" auch Cannabis-Pflanzen. KLAGENFURT. In der Nacht auf heute, Mittwoch, musste die Polizei wegen einem Nachbarschaftsstreit in einem Mehrparteienhaus in Klagenfurt einschreiten. Die Beteiligten: ein 26-jähriger Rumäne und ein 45-jähriger Klagenfurter. Der 26-Jährige ging auf den 45-Jährigen mit dem Taser, einem Elektroschock-Gerät, los und verletzte ihn leicht.  Die Beamten fanden im Zuge ihrer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Beamte der Polizeiinspektion Lienz konnten dem 45-Jährigen die Einfuhr von mehr als 800 g und den Verkauf von mehr als 1,7 kg Cannabiskraut an mehr als 20 Abnehmer nachweisen.

Polizeimeldung Osttirol
Festnahme im Bezirk: 45-Jähriger handelte mit Cannabiskraut

OSTTIROL. Beamte der Polizeiinspektion Lienz führten seit Anfang Jänner 2020 Ermittlungen gegen einen 45-jährigen Österreicher wegen des Verdachts des Konsums, der Einfuhr und des Verkaufes von Suchtmittel in Osttirol. Dabei konnten sie dem Mann die Einfuhr von mehr als 800 g und den Verkauf von mehr als 1,7 kg Cannabiskraut an mehr als 20 Abnehmer nachweisen. Im Zuge einer Hausdurchsuchung konnten bei dem Österreicher ca. 200 g Cannabiskraut sichergestellt werden. Über Anordnung der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Kurioses in Haid
Suchtgiftlenker versuchte sich Cannabis zu entledigen

Zu einer Verkehrskontrolle wurde ein junger somalischer Staatsangehöriger, am 15. Dezember 2019 um 21:10 Uhr, in Haid angehalten. HAID (red). Noch vor der Kontrolle warf der Mann ein Taschentuch aus dem Fenster. Die Beamten hoben dieses auf und bemerkten, dass ein Klemmsäckchen mit Cannabiskraut darin eingewickelt war. Der 25-Jährige selbst wies auch Symptome einer Beeinträchtigung auf. Bei der darauf folgenden klinischen Untersuchung stellte die Ärztin eine Fahruntauglichkeit fest. Der...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
"Rückfälliger Dealer": Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs handelte direkt nach seiner Haftentlassung mit Cannabis und Kokain.
 1   4

Neues vom Landesgericht
Dealer aus dem Bezirk Scheibbs kann's nicht "sein lassen"

Haftstrafe zeigte keine Wirkung: Dealer aus dem Bezirk Scheibbs handelte erneut mit Kokain und Cannabis. BEZIRK SCHEIBBS/ST. PÖLTEN. Nachdem ein 22-jähriger Drogendealer aus dem Bezirk Scheibbs 2018 bedingt aus der Haft entlassen worden war, landete er abermals in der Szene und handelte mit Kokain und Cannabiskraut. Schwerer Betrug zur Last gelegt Am Landesgericht St. Pölten legte ihm Staatsanwalt Leopold Bien allerdings des Weiteren schweren Betrug zur Last, wobei ein Bankinstitut in...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Im Pinzgau fand die Polizei eine Indoor-Cannabisplantage.

Polizeimeldung
Indoor-Cannabisplantage aufgefunden und sichergestellt

Die Polizei im Pinzgau konnte nach umfangreichen Ermittlungen am 28. September 2019 in Zell am See eine Indoor-Cannabisplantage auffinden und diese sicherstellen. Die Plantage befand sich am Dachboden eines Hauses. Betrieben haben die Plantage eine 61-Jährige, ein 63-Jähriger sowie ein 21-Jähriger. Es konnten 35 weibliche Cannabispflanzen im Blütestadium sichergestellt werden. Die Anlage war professionell mit eigener Lüftungsanlage und künstlicher Beleuchtung ausgestattet. Alle drei...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Polizeimeldung
Cannabiskraut sichergestellt

Beamte der Polizeiinspektion Mittersill wurden am 15. September 2019 in einem Mehrparteienhaus auf den deutlichen Geruch von Cannabis aufmerksam. MITTERSILL. In der Wohnung einer 38-jährigen Frau konnten einige Gramm Cannabiskraut und diverse Utensilien für den Suchtmittelkonsum sichergestellt werden. Die Frau zeigte sich geständig, sie wird nach dem Suchtmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Anzeige gebracht.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Verkehrskontrollen
Sicherstellung von Suchtgift

Polizisten der PI Unterach/Attersee führten am Abend des 31. August 2019 im Ortsgebiet von Innerschwand am Mondsee Verkehrsanhaltungen durch. INNERSCHWAND. Im Zuge der Kontrollen konnten die Beamten gegen 22:10 Uhr in einem angehaltenen PKW starken Cannabisgeruch wahrnehmen. Im PKW stellten die Polizisten in weiterer Folge 4g Cannabiskraut sicher. Unmittelbar nach der Amtshandlung hielten die Beamten einen weiteren PKW an. Auch in diesem konnte Cannabiskraut sichergestellt werden - 5g im...

  • Vöcklabruck
  • Sandra Kaiser
Vöcklabrucker Polizisten forschten zwei Cannabis-Plantagen und die "Produzenten" aus.

Ermittlungserfolg
Polizei hob zwei Cannabis-Plantagen aus

Innerhalb von 24 Stunden konnten Polizisten aus Vöcklabruck zwei Cannabis-Plantagen im Bezirk ausforschen. Ein 28-jähriger Mann ist in Haft. VÖCKLABRUCK. Bei Ermittlungen gegen einen 26-Jährigen, der im Verdacht steht, gewerbsmäßig Suchtgift gehandelt zu haben, kam die Polizei auch dessen Hintermännern auf die Spur. Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck zeigte sich kooperativ und gestand den Beamten, dass er in seiner Wohnung Cannabiskraut anbauen würde. "Die detaillierte Dokumentation...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Ermittlungen im Suchtmittelmilieu
Verdächtiger soll Cannabiskraut an jugendliche Bad Ischler verkauft haben

BAD ISCHL. Bei Ermittlungen im Suchtmittelmilieu konnte Ende März 2019 ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden ausgeforscht werden, welcher zuerst im Verdacht stand, im Jänner 2019 einem 13-jährigen Abnehmer in einer öffentlichen Parkanlage in Bad Ischl Cannabiskraut verkauft zu haben. Bei den weiteren Ermittlungen konnte dem Beschuldigten sowohl die entgeltliche als auch die unentgeltliche Weitergabe von Cannabiskraut, vorwiegend an öffentlichen Orten im Gemeindegebiet von Bad Ischl, an...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Bei 41-Jährigem wurden Cannabis-Pflanzen und Suchtmittelutensilien gefunden

Hausdurchsuchung
Spittaler Beamte fanden jede Menge Cannabis-Pflanzen

Bei 41-Jährigem wurden Cannabis-Pflanzen und Suchtmittelutensilien gefunden. Während der Sicherstellung wurde er rabiat. SPITTAL. Gestern führten Beamte des koordinierten Kriminaldienstes des Bezirkspolizeikommandos Spittal eine angeordnete Hausdurchsuchung durch. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hatte die Durchsuchung bei einem 41-jährigen Mann angeordnet.  Die Polizisten fanden: 49 fast erntereife Cannabis-Pflanzen (Indoor-Plantage)63 Cannabis-Pflanzen im Frühstadiumgeringe Mengen an...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Vanessa Pichler

Bezirk Linz-Land
22-Jähriger Dealer ausgeforscht

Seit Jänner liefen Ermittlungen gegen einen 22-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land. Nun konnte er als Dealer ausgeforscht werden. ENNS. Polizisten aus Enns hielten am 27. Jänner 2019 einen 22-Jährigen amtsbekannten aus dem Bezirk Linz-Land zu einer Fahrzeug- und Lenkerkontrolle an, da dieser keinen gültigen Führerschein besitzte. Bei der anschließenden Kontrolle stellten sie Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung fest. Der Polizeiarzt bestätigte eine Fahruntauglichkeit nach der...

  • Enns
  • Anna Böhm
Rund 20 Abnehmer soll der Mann in den Bezirken Spittal und Villach-Land mit Cannabis und Kokain beliefert haben

Spittal
Mutmaßlicher Dealer von Polizei geschnappt

SPITTAL. Ein mutmaßlicher Dealer ging ins Netz des Kriminaldienstes des Bezirkspolizeikommandos Spittal.  Kokain und Cannabis Die Polizei forschte einen 24-jährigen Spittaler aus, der im Verdacht steht, in der Gemeinde von Sommer 2018 bis Jänner 2019 Kokain im Gesamtwert von mehreren tausend Euro verkauft zu haben. Er ist auch verdächtig, 1,12 Kilogramm Cannabiskraut gekauft und weiterverkauft zu haben. Im Zuge der Ermittlungen gelang es auch, über 20 Abnehmer im Alter von ca. 20 bis 30...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
 1

Cannabis
Mutter gab Drogen an Minderjährige weiter

Im Zuge umfangreicher Ermittlungen wurde von Polizeibeamten erhoben, dass eine 39-Jährige und ihr 48-jähriger Ehemann, beide aus dem Bezirk Ried im Innkreis, über mehrere Jahre hinweg zunächst in ihrer Wohnung und später in ihrem Einfamilienhaus in zwei Indooraufzuchtzelten große Mengen Cannabiskraut angebaut und verkauft haben. BEZIRK RIED. Bei einer Hausdurchsuchung konnten bereits im Sommer 2018 zwei Indooraufzuchtzelte samt Zubehör sowie ca. 180 Gramm getrocknete Marihuanablüten...

  • Ried
  • Sandra Kaiser
Unter anderem wurden 4 bis 5 Kilogramm Cannabis-Reste sichergestellt.
  3

Cannabis-Indooranlage im Pielachtal sichergestellt: Zwei Festnahmen

REGION. Beamte der Suchtmittelgruppe des Landeskriminalamtes Niederösterreich führten aufgrund eines anonymen Hinweises seit Jänner 2019 Erhebungen zu zwei Männern im Alter von 22 und 23 Jahren aus dem Bezirk St. Pölten-Land, da diese verdächtigt wurden, im gemeinsamen Zusammenwirken eine Cannabis-Indooranlage im Pielachtal betrieben und Cannabis in größeren Mengen erzeugt und gewinnbringend im Stadtgebiet von Wien und teilweise in St. Pölten verkauft zu haben. 11 bis 13 Kilogramm...

  • Pielachtal
  • Sarah Loiskandl
Auf einem Parkplatz in Attnang-Puchheim stellte die Polizei rund 7,5 Kilo Cannabiskraut sicher.
  2

Festnahme
Polizei vereitelte Übergabe von 7,5 Kilo Cannabis

Auf das Konto des mutmaßlichen Suchtgifthändlers sollen auch Einbrüche gehen. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Wie die Polizei erst heute bekanntgab, konnten Vöcklabrucker Kriminalbeamte bereits am 14. November des Vorjahres einen größeren Suchtgiftdeal vereiteln. Ein 25-jähriger kosovarischer Staatsbürger wurde bei der unmittelbar bevorstehenden Übergabe von rund 7,5 Kilogramm Cannabiskraut auf einem Parkplatz in Attnang-Puchheim festgenommen. Bei weiteren Ermittlungen konnten die Beamten auch den...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Asylwerber festgenommen
Rund 1,5 Kilogramm Cannabis verkauft

Nachdem eine Tätergruppe ausgeforscht worden war, hatte sich der Suchtgifthandel laut Polizei in eine andere Asylunterkunft verlagert. Rund 1,5 Kilogramm Cannabis sollen den Besitzer gewechselt haben. VÖCKLABRUCK. Bereits Mitte August 2018 haben Kriminalbeamte des Bezirkspolizeikommandos Vöcklabruck drei afghanische Asylwerber festgenommen. Die Männer, die in einer Asylunterkunft im Bezirk Vöcklabruck untergebracht waren, wurden verdächtigt, Handel mit Cannabiskraut betrieben zu haben....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Der Mann wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert

St. Kanzian
Cannabis-Indoor-Plantagen sichergestellt

Der Mann hat das Cannabiskraut an mindestens 20 Personen weiterverkauft. ST. KANZIAN. Bei einer gerichtlich bewilligten Hausdurchsuchung in St. Kanzian konnten unter Mitwirkung eines Suchtmittelspürhundes im Wohnhaus eines 26-jährigen Mannes aus dem Bezirk Völkermarkt zwei Cannabis-Indoor-Plantagen mit insgesamt 23 Cannabispflanzen, sowie eineinhalb Kilogramm Cannabiskraut, eine geringen Menge Heroin und diverse Drogenersatzstoffe sichergestellt werden. Außerdem konnte dem Mann die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Vom heutigen Tage: Suchtmittelsicherstellung in Villach. Mann gab an, das Cannabis für den Eigenbedarf geerntet zu haben.

Villach
Drogenfund in Völkendorfer Wohnung

Cannabisfund in Völkendorf. Mann gab an, die Drogen für den Eigenbedarf verpackt zu haben.  VILLACH. Bereits am Abend des 17. Oktober führten Beamte der Diensthundeinspektion Paternion in Villach, Ortsteil Völkendorf, eine Fußstreife durch. Im Zuge dessen bemerkten sie vor einem Wohnhaus starken Cannabisgeruch. Spürhund nahm Fährte auf Ein Suchtmittelspürhund führte die Beamten über das Stiegenhaus zu der Eingangstüre eines 25-jährigen Mannes. In der Wohnung konnten die Beamten 700...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Polizeimeldung
Fahrzeuglenker unter Suchtmitteleinfluss in Kaprun

Am 02. November 2018, um 22:30 Uhr, wurde ein Fahrzeuglenker aufgrund seines Fahrverhaltens im Ortsgebiet von Kaprun einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Die Beamten konnten bei dem Lenker, einem 49-jährigen Italienischen Staatsangehörigen, einen starken Cannabisgeruch feststellen und durchsuchten daher Fahrzeug und Fahrer. Dabei fanden die Beamten eine geringe Menge Cannabiskraut in der Tasche des Beschuldigten. Aufgrund seines Fahrverhaltens wurde der Beschuldigte dem Sprengelarzt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Stolz präsentiert Suchtmittelspürhund Yankee seinen Fund.

Donauinsel
Polizeihund findet 72 Cannabis-Säckchen

Der Suchtmittelspürhund Yankee hat auf der Donauinsel insgesamt 72 Baggies gefüllt mit Cannabiskraut gefunden. DONAUSTADT. Bei einem Steinhaufen zwischen Treppelweg und Wasser zeigte Yankee dem Diensthundeführer an, etwas entdeckt zu haben. Und tatsächlich: Die Polizisten entdeckten dort unter den Steinen insgesamt über 70 Baggies gefüllt mit Cannabiskraut. Diese wurden von der Polizei sichergestellt. Drogenfund im Wert von 7.200 Euro Die Beamten führten am Montag, 15. Oktober, im...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Alena
Im Garten des Mannes wurde die Polizei fündig

Polizeiliche Hausdurchsuchung
55 Cannabispflanzen sichergestellt

Der Straßenverkaufswert des Ertrages beträgt rund 15.000 Euro. BEZIRK VÖLKERMARKT. Gestern, Mittwoch, wurde im Zuge einer gerichtlich bewilligten Hausdurchsuchung im Wohnhaus eines 57jährigen Mannes im Bezirk Völkermarkt in dessen Garten 55 Stück Cannabispflanzen sichergestellt. Der Ertrag dieser Pflanzen dürfte sich auf etwa 1,5 Kilogramm Cannabiskraut im Straßenverkaufswert von ca. 15.000 Euro belaufen. Der Mann wird wegen Vergehens nach dem Suchtmittelgesetz der Staatsanwaltschaft...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.