Der Praterstern als neue Grätzeloase?

Auf dem Platz vor dem Bahnhof Praterstern wünschen sich die Neos Begrünung und Wasserfontänen.
3Bilder
  • Auf dem Platz vor dem Bahnhof Praterstern wünschen sich die Neos Begrünung und Wasserfontänen.
  • Foto: Neos Wien
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

LEOPOLDSTADT. Mit mehreren Neuerungen wollen die Neos den "Schandfleck Praterstern" zum attraktiven Bezirkszentrum machen. Eine eigene Steuerungsgruppe aus Bezirk, Magistrat und Sozialarbeitern solle eine schnelle Umsetzung bewirken, so Neos-Klubobmann Christoph Wiederkehr.

Bereits im April gab es ein Praterstern-Bürgerforum, an dem sich Anrainer, Vertreter von Vereinen sowie Experten beteiligten. Dieses und weitere Expertengespräche bildeten den Grundstein des Neos-Konzepts.

Begrünung und Fontänen

Mittelpunkt des "neuen Pratersterns" soll der Bereich zwischen Straßenbahnen und Tegetthoff-Denkmal werden. Schaffen will man eine multifunktionale Fläche, um die herum Pflanzentröge und beleuchtete Elemente für Schallschutz sorgen. Wasserfontänen brächten im Sommer Abkühlung. Diese seien zwar schön, aber am Praterstern nicht sinnvoll, da sie die Verkehrssicherheit gefährden, entgegnet SPÖ-Bezirksobmann Gerhard Kubik. "In der jetzigen Form ist der Platz eine Hitzeinsel. Es bedarf dringend mehrerer Bäume und besserer Begrünung statt purem Beton", sagt Grünen-Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger.

Auf dem geplanten Platz soll eine große Leinwand ein Open-Air-Kino ermöglichen, so das Neos-Konzept. Die neuen Freiflächen will man unterschiedlich nutzen, etwa als Freilufttheater oder Eislaufplatz. Auch sind abwechselnd Märkte, Kulturevents oder kulinarische Mottowochen geplant.

Die Neos wollen auch "Angsträume", wie dunkle Durchgänge, minimieren. Beleuchtung und Verspiegelung sollen das Sicherheitsgefühl erhöhen. Räume für Obdachlose sollen unter der Unterführung Nord entstehen. Sämtliche Neuerungen würden 1,3 Millionen Euro kosten.

Mehr Sicherheit

„Der Praterstern ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Wiens", sagt ÖVP-Sicherheitssprecher Karl Mahrer. Täglich sind bis zu 200.000 Pendler am Bahnhof unterwegs. Die Vorschläge der Neos gingen aber am Hauptproblem, mangelnder Sicherheit, vorbei, denn Obdachlose, Banden und Drogendealer würden den Praterstern prägen. Das Alkoholverbot sei nur der Anfang der nötigen Veränderungen, so Mahrer. "Suchtkranke werden durch Verbote nicht geheilt, die Menschen lösen sich nicht in Luft auf, sondern verbleiben im Umfeld des Pratersterns", sagt Lichtenegger.

Das Alkoholverbot wurde im April für ein Jahr erlassen. Danach würde man über die Zweckmäßigkeit entscheiden. Ein vorzeitiger Stopp käme nicht in Frage, so Kubik. Die Neos-Vorschläge wolle man nicht grundsätzlich ablehnen, sondern überprüfen.

Für mehr Sicherheit könnte die Rückkehr der Polizeiinspektion am Praterstern sorgen. Laut ÖBB ist diese in Planung und wird frühestens 2019 fertiggestellt.

Schreiben Sie uns

Soll der Praterstern zur Grätzeloase werden? Wie ist Ihre Meinung? Schicken Sie Ihre Leserbriefe an leopoldstadt.red@bezirkszeitung.at

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen