„Die Königin ist tot“ – Es lebe Olga Flor!

Gastgeberin Petra Barta (li.) mit der Autorin Olga Flor auf der Kastanienterrasse in der Wasnerin.
  • Gastgeberin Petra Barta (li.) mit der Autorin Olga Flor auf der Kastanienterrasse in der Wasnerin.
  • Foto: literaturfoto.net
  • hochgeladen von WOCHE Ennstal

Bad Aussee. Um einen Sitzplatz zu ergattern musste man rechtzeitig in der WASNERIN eintreffen, denn das Interesse, Olga Flor live zu erleben, war groß. Mit ausgewählten Passagen aus ihrem preisgekrönten Gesellschaftsroman über Macht, Medien und Manipulation zog sie das literaturinteressierte Publikum in ihren Bann. Im Mittelpunkt des Romans steht eine junge Frau zwischen skrupelloser Berechnung und echten Gefühlen. Und ein riskantes Spiel um Macht. Olga Flors neuer Roman „Die Königin ist tot“ bietet bitterböses Lesevergnügen auf literarisch höchstem Niveau.

Auch Gastgeberin Petra Barta zeigte sich begeistert: „Wir sind sehr glücklich, dass wir Olga Flor, eine so namhafte und mehrfach ausgezeichnete Autorin, für eine Lesung im Rahmen unserer „Literarischen Momente“ gewinnen konnten – sicherlich ein Höhepunkt in der diesjährigen Reihe.“

Olga Flor, geboren 1968 in Wien, lebt in Graz. Sie hat Physik studiert und arbeitet seit knapp 10 Jahren als freie Schriftstellerin. Ihr erster Roman „Erlkönig“ erschien 2002, für ihr Buch „Kollateralschaden“ war sie im Jahr 2008 für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Autor:

WOCHE Ennstal aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.