10.05.2016, 15:12 Uhr

Livekonzert der "Sweet Remains" im Kulturhaus Öblarn

"The Sweet Remains" sangen sich beim Konzert in Öblarn in die Herzen der Zuschauer. (Foto: Christoph Huber, [ku:L] Öblarn)
Was braucht man eigentlich, um gute Musik zu machen? Nicht viel, wie „The Sweet Remains“ bei ihrem bereits zweiten Auftritt im ausverkauften Öblarner Kunst- und Kulturhaus eindrucksvoll bewiesen.
Eine Gitarre, ein E-Bass, eine Cajon und drei fein aufeinander abgestimmte Stimmen reichen den drei Herren aus den USA vollkommen aus, um die Herzen des Publikums zu erreichen. In ihren entspannten Liedern schafften es die Sweet Remains vom ersten Ton an, eine wohlige Stimmung zu verbreiten. Dabei zauberten sie aus ihrem minimalistischen Instrumentarium und aus ihren Stimmen einen unerwartet raumfüllenden Klang – der perfekte Soundtrack für den ersten lauen Frühsommerabend in diesem Jahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.