Erstmals in Österreich: Zentrum für Frauenheilkunde

LINZ (ok). Um der modernen Medizin Rechnung zu tragen, etabliert die Geschäftsleitung des AKh im Spital ein eigenes Zentrum für Frauenheilkunde ud Gender-Medizin. Es ist das erste dieser Art in Österreich. Start ist im Jänner 2013. Dabei handelt es sich um eine zentrale Vermittlungsstation, die zu den einzelnen Fachabteilungen Kontakt hat. Hintergrund: Frauen klagen beispielsweise bei Herz-Gefäßerkrankungen über andere Symptome als Männer.
Durch das Zentrum soll es sowohl beim Personal als auch bei den Patienten zu einer verstärkten Bewusstseinsbildung und einer gezielten Wahrnehmung der unterschiedlichen Bedürfnisse kommen.
Das Zentrum war Bestandteil der oberösterreichischen Gesundheitsreform. Die Gynäkologie am AKh übersiedelt in die Landes-Frauen- und Kinderklinik. Neues Personal ist aut Verwaltungsdirektor Karl Lenz für das Zentrum vorerst nicht eingeplant.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen