Naturschutzbund OÖ
Was passiert mit Wildbienen im Winter?

FrühlingsPelzbiene © Hans Neumayer

Der Winter stellt für Wildtiere eine große Herausforderung dar. Deshalb haben alle Arten ihre ganz speziellen Strategien entwickelt, um durch diese harte Zeit zu kommen. Wildbienen bilden da keine Ausnahme…

Im Gegensatz zu den Honigbienen, die gemeinsam im Bienenstock überwintern, und sich dort gegenseitig wärmen, müssen Wildbienen auf andere Strategien zurückgreifen. Denn die meisten von ihnen leben solitär und auch Hummeln, die im Sommer Völker bilden, müssen den Winter ohne Artgenossen verbringen.

Hummeln sind die Ersten!

Denn im Spätherbst stirbt der Großteil des Hummelvolkes, übrig bleiben lediglich die begatteten Jungköniginnen. Sie überwintern in meist unterirdischen Quartieren, selbst gegrabene Erdlöcher und sogar verlassene Mäusenester sind beliebte Unterkünfte für die kalte Jahreszeit. Im Frühjahr zählen Hummeln dann zu den ersten Bienenarten, die man auf der Suche nach Nahrung beobachten kann. Denn sie sind besonders unempfindlich gegenüber Kälte. Bald danach beginnen die Königinnen das nächste Volk aufzubauen, als erste sind die Königinnen von Erdhummeln unterwegs, bald folgen dann Wiesen- und Gartenhummeln nach.

Schutz in Baumhöhlen, Mauerspalten oder Pflanzenstängeln

Auch einige andere Wildbienenarten überleben den Winter als erwachsene Tiere. Bei der Blauschwarzen Holzbiene beispielsweise sind es sogar Männchen und Weibchen: Sie suchen oberirdischen Unterschlupf in Baumhöhlen, Mauerspalten oder auch Lehmwänden. Im Gegensatz dazu brauchen Keulhornbienen markhaltige Pflanzenstängel, in deren abgestorbene Teile sie durch Bruchstellen eindringen, um dort den Winter zu verbringen. Ranken von Brombeere, Holler oder Sommerflieder bieten für sie willkommene Quartiere.

Die Puppen „schlafen“ bis ins Frühjahr

Ein großer Teil der Wildbienenarten erlebt den Winter aber eigentlich gar nicht. Sie tragen einen Pollenproviant im Sommer in die Nester, die je nach Art im Boden, in Käferfraßgängen im Totholz oder auch in leeren Schneckenschalen liegen. Darauf legen sie ein Ei und verschließen die Zelle. Das wiederholen sie, bis sie nach einigen Wochen sterben. Schon wenige Tage nach der Eiablage schlüpfen die Larven, verzehren den Pollenvorrat und wachsen dabei ungemein, um sich nach wenigen Wochen zu verpuppen. Danach verringert sich jedoch das Entwicklungstempo drastisch, sodass viele Wildbienen im Puppenstadium überwintern. Die Frühlingsarten aber schlüpfen schon vor dem Winter und verbringen die kalte Jahreszeit als fertiges Tier unbeweglich in der Zelle, um dann im Frühling so schnell wie möglich zu schlüpfen. Die Arten, die als Puppen überwintern, schlüpfen dann je nach Art im Spätfrühling, im Sommer oder erst im Herbst.

Autor:

Michaela Groß aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen