Das gute Leben
EXPERIMENT Lebensqualität verbessern - Corona und Social Media, destruktive Schleife und selbsterfüllende Prophezeiung? - Beitrag 13

Roland Wiednig, M.A.
Autor, Pädagoge, Trainer, Coach
2Bilder
  • Roland Wiednig, M.A.
    Autor, Pädagoge, Trainer, Coach
  • Foto: Roland Wiednig
  • hochgeladen von Roland Wiednig

Corona, eine Lüge, ins Leben gerufen von geld- und machthungrigen Profiteuren sagen die einen,
Corona, die schlimmste und todbringenste Gefahr der jüngsten Zeit sagen die anderen und alle scheinen in Ihrer eigenen persönlichen Wahrnehmung recht zu habe.
Sie fühlen sich bestärkt durch polarisierende Meldungen, die einerseits wie eine furchtlose Revolution gegen das vermeintlich verschworene Establishment der Mächtigen und andererseits, wie schwarze, todbringende Warnungen vor Krankheit, Siechtum durch Soziale Netzwerke und Medienberichte ziehen.



Und wir alle haben Recht? Wenn auch nur in unserer subjektiven Wahrnehmung? 



Wer glaubt die Welt würde in nächster Zeit untergehen wird genug schlagkräftige Beweise dafür finden und Gnjegenteiliges wird als Lug und Trug abgestempelt.
Allen, die glauben in nächster Zeit würde ein messiasartiger Held die Welt aus einem scheinbar weltumspannenden Sumpf der Polemik, Egozentrik und Ignoranz ziehen, wird es nicht schwerfallen auch das ausreichend zu beweisen.
Ist uns schon einmal aufgefallen, dass wir alle vorwiegend Meldungen, Berichte, Meinungen und Statements erhalten, ja förmlich von Ihnen bombardiert werden, die unseren Gesinnungen, unseren Interessen und unserem Weltbild entsprechen und dadurch diese individuellen Anschauungen scheinbar bestätigen? Falls das so ist, und es hat den Anschein, dann wäre einer extremen Polarisierung Tür und Tor geöffnet und jede selbstgemachte Prophezeiung würde sich in unseren individuellen Universen erfüllen und alle hätten recht, die "Coronaleugner" ebenso wie die "Coronaübertreiber".



... ja richtig,  möglicherweise unterliege ich als Autor dieser Zeilen auch einer derartigen Gehirnwäsche und muss ins Lager der Verschwörungstheoretiker eingeordnet werden...
und richtig...kritisches Denken ist in Zeiten wie diesen wichtiger denn je.
Bleibt die Frage: Kann kritisches Denken intelligenten Systemen, die uns systematisch alles zuspielen das wir hören, sehen und lesen wollen, die Stirn bieten. Hoffentlich! Anderenfalls wären wir Spielball unserer ursprünglich zur Salespromotion erschaffenen medialen Systeme.



Liebe Grüße 
Ihr Roland Wiednig 
office@orangebase.at

Roland Wiednig, M.A.
Autor, Pädagoge, Trainer, Coach
Roland Wiednig, M.A., Autor, Pädagoge, Speaker, Trainer, Coach

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen