Mit Durchblick in die Pension

Josef und Christine Mayr übergeben die Geschicke an den neuen Geschäftsführer Rene Eisl.
  • Josef und Christine Mayr übergeben die Geschicke an den neuen Geschäftsführer Rene Eisl.
  • hochgeladen von Angelika Pehab

ST. JOHANN (ar). Vor 27 Jahren hat Sepp Mayr sein Geschäft "Optik Mayr" in St. Johann eröffnet und damit ein weiteres Service für die Menschen in der Region geschaffen. "Gerade in der Optik ist die Kundenbetreuung diffiziler, weil es direkte sowie individuelle Beratung und Überprüfung braucht", weiß Mayr, der sich nun aber gemeinsam mit Gattin Christine in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

Mit weinendem Optikerauge
"Das Ende eines Arbeitsprozesses hat immer zwei Seiten. Natürlich gehen wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Wir hinterlassen Kunden, die uns jahrelange Treue und Vertrauen entgegengebracht haben", so Sepp Mayr. "Andererseits freuen wir uns aber auch auf den (Un-)Ruhestand", lächelt Christine Mayr.

Philosophie weiterführen
Als Einzelunternehmer übernimmt Optikermeister Rene Eisl komplett die Filialen in St. Johann und Schwarzach samt aller acht Mitarbeiter. Er ist bereits seit seiner Lehrzeit vor 26 Jahren im Unternehmen und wird die Philosophie des Hauses wie gewohnt weitertragen.

Internetkauf mit Folgen
Weniger als andere Branchen – beispielsweise im Elektro- oder Textilbereich – aber doch auch, leiden Optiker unter der steigenden Konkurrenz aus dem Internet. Kunden nützen die fachkompetente Beratung vor Ort, fahren nach Hause und suchen sich das gleiche Produkt im Internet. "In diesen speziellen Fällen haben wir dann aber das Ausmessen der Augen extra verrechnet", so Mayr, der nichts davon hält, wenn man Medizinprodukte risikoreich wie die "Katze im Sack" kauft. "Mit seiner Gesundheit sollte man schon sorgfältiger umgehen, um späteren Problemen vorzubeugen".

"Eine echt gute Sache"
Sowohl Mayr als auch Eisl befürworten die BEZIRKSBLÄTTER-Aktion "Wir kaufen dahoam". "Besseres Bewusstsein für den regionalen Einkauf sichert Arbeitsplätze und verringert das Pendeln. Damit wird wiederum die Kaufkraft in der Region gehalten, Werte werden geschaffen", so die Optikermeister abschließend.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Angelika Pehab aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.