Leonhofens Kicker werden zu Profis

Nationale und internationale Topteams kämpfen auf der Anlage des FC Leonhofen um den begehrten Turniersieg.
3Bilder
  • Nationale und internationale Topteams kämpfen auf der Anlage des FC Leonhofen um den begehrten Turniersieg.
  • Foto: Gedenkturnier
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

LEONHOFEN. Das Dr. Nimmrichter Gedenkturnier lockt seit vielen Jahren die besten europäischen Fußballvereine auf die Sportanlage des FC Leonhofen. Bei der 25. Auflage des internationalen Nachwuchsturnieres konnten die Organisatoren unter anderem den FC Liverpool oder Bayern München verpflichten. Eine Woche nach dem Champions-League Finale zwischen Liverpool und Tottenham in Madrid wird das englische U14-Team zu Pfingsten beim Nimmrichter Gedenkturnier groß aufspielen.

Turnier ist heiß begehrt

Heuer geht das Turnier am 8. und 9. Juni 2019 bereits zum 25. Mal über die Bühne und kann auf eine tolle Geschichte zurückblicken. „Wir konnten auf unserer Anlage bereits Profifußballern wie Marco Arnautovic (2002) oder David Alaba (2006) ganz genau auf die Füße schauen. Zum 20-jährigen Jubiläum durften wir Juventus Turin begrüßen, aber auch bereits Teams aus Asien und Amerika“, blickt Turnierleiter Mario Reiter gerne zurück.
Neben Liverpool und Bayern sind mit dem Everton, Augsburg, Malmö und Heerenveen weitere Mannschaften aus England, Deutschland, Schweden sowie aus den Niederlanden dabei. Dieser Auswahl an europäischen Top-Vereinen steht die Spitzenklasse des österreichischen Fußballs gegenüber und möchte den Turniersieg in der Heimat lassen. „Die einheimische Elite ist vollständig Jahr für Jahr in Leonhofen vertreten und bestätigt die Teilnahme prompt nach Einladung, das zeigt welchen Stellenwert das Turnier erreicht hat, und darauf dürfen wir zurecht stolz sein“, so Mario Reiter.

Unvergessliche Momente

Ein unvergessliches Erlebnis ist das Nimmrichter Gedenkturnier vor allem für die regionalen Nachwuchskicker. Neben dem Gastgeber FC Leonhofen hoffen auch die Nachbarvereine aus Melk, Oberndorf und Markersdorf gegen mögliche zukünftige Profis und Stars spielen zu können. Was das bedeutet, weiß Organisator Mario Reiter nur allzu gut: „Gegen nationale und internationale Topteams zu spielen, ist eine einzigartige Chance, die nicht wirklich viele Amateurfußballer haben. Ich war sogar drei Jahre in Folge mit dabei. Man hatte so richtig das Gefühl, selbst zwei Tage lang ein Profi zu sein!“
Mittlerweile hat Reiter alle Stationen des Turniers durch, denn auch als Trainer der Nachwuchsmannschaft des FC Leonhofen war er dabei. Für ihn war es emotional die intensivste Phase, die er durchmachen durfte. „Einer der Höhepunkte war zweifelsohne der 2:0 Sieg meiner Burschen gegen Salzburg. Es war einfach unbeschreiblich vor 500 Zuschauern gegen eine Profi-Mannschaft zu gewinnen. Ich war auf der Trainerbank sehr gerührt und es ist genau so ein Moment, wo man weiß wofür man das alles macht. Für die Burschen ist ein kleiner Traum in Erfüllung gegangen“, erinnert sich Mario Reiter zurück.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen