Gemeinderatswahl 2020
Stubenvoll offiziell zum Bürgermeister gewählt

MISTELBACH. Es ist eine Zeit der Premieren und kreativen Lösungen. Um Mistelbach einen funktionierenden Gemeinderat zu verleihen, musste trotzt der restriktiven Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Corona-Viruses eine konstituierende Gemeinderatssitzung abgehalten werden. Um größtmöglichen Sicherheitsabstand zu gewährleisten, traf man sich deshalb im Stadtsaal anstatt im Rathaus, die Tische waren weit auseinander gerückt um jeden Mandatar einen eigenen Sitzplatz zu gewährleisten.
Die Öffentlichkeit wurde online zugeschalten; im Stadtsaal selbst waren nur Gemeinderäte und Vertreter der Presse zugelassen. 

Bürgermeister mit elf Stadträten

SPÖ, LaB, Grüne und LaB sprachen Erich Stubenvoll von der ÖVP ihr Vertrauen als Bürgermeister aus. Im Vorfeld wurden klare Richtlinien für ein neues Miteinander definiert. Es gilt einen wertschätzenden und transparenten Umgang zu pflegen. 
Der 35-jährige Erich Stubenvoll ist seit 16 Jahren als Unternehmer tätig. Als Vizebürgermeister wurde Manfred Reiskopf von der SPÖ gewählt. Die elf Stadträte setzten sich zusammen aus:

Andrea Hugl (ÖVP)
Josef Schimmer (ÖVP)
Peter Harrer (ÖVP)
Florian Ladengruber (ÖVP)
Dora Polke (ÖVP)

Manfred Reiskopf (SPÖ)
Roswitha Janka (SPÖ)
Josef Strobl  (SPÖ)

Friedrich Brandstetter (LaB)

Martina Pürkl (Grüne)

Leo Holy (Neos) 

Das Mandat für die Neos tritt die ÖVP ab. Elke Liebminger (FPÖ) bekommt einwn Sitz im Prüfungsausschuss von der SPÖ.

Abschied in die zweite Reihe

Christian Balon verabschiedete sich vom Bürgermeistersessel auf jenen eines einfachen Gemeinderates. Für seinen Schritt, der letztlich den Weg für eine breite Regierungsbildung freigab, gab es Szenenapplaus. Auch von Seiten der Opposition kamen Worte des Dankes und der Anerkennung.

Krisenstab

Seit Donnerstag tagt der Mistelbacher Krisenstab um die Vorgaben der Bundesregierung auf Gemeindeebene herunter zu brechen. Einerseits gilt es die Mitarbeiter zu schützen und anderseits die Administration und Infrastruktur der Stadt aufrechtzuerhalten.
Der Zugang zum Rathaus ist geschlossen und nur bis zur Bezirksalarmzentrale geöffnet. Die Bevölkerung ist aufgerufen auch diesen Schritt nur im Notfall zu tätigen.

Autor:

Karina Seidl-Deubner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen