Fridays for Future – Hilfe für Nachbarn

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Junge Leute wollen Menschen bei der Prüfung "Corona" beistehen. Sie veranstalten die Nachbarschafts-Challenge. mehr dazu hier

Während junge Menschen selbst im Falle einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Erreger meist nicht mit schweren Folgen zu rechnen haben, können sie doch zur Verbreitung des Virus beitragen. Gerade die Altersgruppe der 14- bis 30-Jährigen gelten als Hauptüberträger, da sie am meisten Sozialkontakte haben. Die von der Jugend ausgehende Klimabewegung Fridays for Future bezieht diesbezüglich klar Stellung:

"Seit mittlerweile eineinhalb Jahren fordern wir Generationengerechtigkeit zur Lösung der Klimakrise. Jetzt ist es an uns, diesem Prinzip selbst nachzukommen. Wir übernehmen daher Verantwortung und setzen umfassende Vorsichtsmaßnahmen, um gerade ältere Menschen vor gesundheitlichen Folgen durch die Verbreitung von COVID-19 zu bewahren. In einer Situation wie dieser müssen wir zusammenhalten. Durch gegenseitige Hilfe und Solidarität können wir aus dieser Krise als Gesellschaft sozialer, resilienter und stärker herausgehen", meint Klara Butz (22) von Fridays for Future Wien.

Fridays For Future ruft an dieser Stelle zu verantwortungsbewusstem Handeln auf. Kontakt mit anderen Menschen sollte in der realen Welt so weit wie möglich vermieden und den verordneten behördlichen Maßnahmen Folge geleistet werden. Möglicherweise kann in den nächsten Tagen noch zentraler organisierte Hilfe angeboten werden. Telegram- und Facebook-Gruppen sind im Aufbau.

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen