Friday for Future

Beiträge zum Thema Friday for Future

Lokales
Die Schüler/innen der NMS Pischelsdorf und der Volksschule im Hof des Gemeindeamtes.
104 Bilder

Hunderte Kinder unterwegs für den Klimaschutz
"Fridays For Future" in Pischelsdorf

Noch nie gingen mehr Menschen für den Klimaschutz auf die Straße. 70.000 waren in Österreich unterwegs. Zum Earth Strike zogen auch alle Klassen der NMS Pischelsdorf sowie die Volksschule von Pischelsdorf durch ihren Heimatort. Sie zeigten sich damit solidarisch mit den Kindern und Jugendlichen in vielen Teilen der Welt. Nachdem sie sich intensiv mit Umweltschutz beschäftigt hatten, forderten sie die Politik mit Plakaten und einer Petition auf, Rahmenbedingungen zu schaffen um das Klima zu...

  • 27.09.19
  •  1
  •  1
Lokales
Die Schüler der Volksschule Corneliusgasse sangen für das Klima.
14 Bilder

Volksschule Corneliusgasse
Gemeinsam für ein gutes Klima (mit Video)

Die Volksschule der Corneliusgasse engagiert sich stark für sozialpolitische Themen. Im Rahmen einer Räumungsübung wurde heute, 27. September, auch auf die Klimaproblematik hingewiesen. MARIAHILF. Die Volksschule der Corneliusgasse beschäftigt sich seit einigen Jahren mit kultur- und sozialpolitischen Themen. Im Rahmen dieser Spezialisierung wird von den Klassenlehrern jedes Jahr in jeder Klasse mindesten ein Projekt dazu auf die Beine gestellt. Um jedem Kind die Teilnahme an diesen...

  • 27.09.19
  •  1
  •  1
Lokales
Gemeinde Ober-Grafendorf nahm am "Firday for Future" teil.
2 Bilder

Friday for Future, Pielachtal
Pielachtal: Gemeinden setzen Zeichen gegen Klimawandel

"Was anm 20.09.2019 in Österreich passiert ist, ist Wahnsinn. Über 700 Orte machen gleichzeitig mit uns eine Klima-Aktion", Jürgen Riegler von der Klima- Energiemodellregion. OBER-GRAFENDORF. "700 Orte, Gemeinden und Städte. Wir haben 2096 Gemeinden in Österreich. Das ist also fast ein Drittel aller Gemeinden", informiert Jürgen Riegler. In jeder dritten Gemeinde Österreichs stehen heute Menschen auf. "Menschen wie wir, die sich jetzt endlich eine mutige Klimapolitik für Österreich...

  • 25.09.19
Lokales
Die Wiener Volkshochschulen setzen ab dem 27. September mit dem „No Print Friday“ ein deutliches Zeichen gegen den Klimawandel.

VHS for Future
Wiener Volkshochschulen sparen CO2 mit dem „No Print Friday“

Die Wiener Volkshochschulen setzen ab dem 27. September mit dem „No Print Friday“ ein deutliches Zeichen gegen den Klimawandel. WIEN. Der Klimawandel rückt immer mehr ins öffentliche Bewusstsein und es wird deutlich, dass nur gemeinsames Handeln im Kampf um eine Reduktion der CO2-Emissionen unsere Umwelt und das Klima retten kann. Die Wiener Volkshochschulen sind bereits seit vielen Jahren im Bereich Umweltschutz aktiv und setzen kontinuierlich Maßnahmen, um auch im täglichen Betrieb...

  • 25.09.19
  •  2
  •  1
Lokales
Klimaschutz wird in der Ökoregion Kaindorf groß geschrieben: unlängst beteiligten sich 600 Schüler in der Ökoregion Kaindorf und deren Eltern an der Europäischen Mobilitätswoche, in der sie für alltägliche Strecken möglichst auf das Auto verzichteten.

Nachhaltigkeit im Fokus
Klimaschutzbäume für die ersten 200 Besucher

Rund 300 nachhaltige Projekte konnten seit 2007 bereits in der Ökoregion Kaindorf umgesetzt werden. Unlängst fand der Friday for Future-Aktionstag in der Baumschule Loidl statt. Viele engagierte Menschen aus der Ökoregion Kaindorf haben seit 2007 nicht weniger als 300 nachhaltige Projekte umgesetzt – unter anderem die erste Plastiksackerl-freie Region Österreichs und das europaweite Humus-Aufbauprogramm, das die Umwelt schont und CO2 in großen Mengen im Boden speichert. Anlässlich des...

  • 24.09.19
Leute
71 Menschen aus Braunau beteiligten sich an der Aktion "Austria for Future - Dein Ort für die Zukunft".
2 Bilder

Klimaschutz
71 Menschen beteiligten sich an "Braunau for Future"

BRAUNAU (ach). 71 Bürger beteiligten sich am 20. September an der Aktion „Austria for Future – Dein Ort für die Zukunft“ und trafen sich beim Motorikpark in der Stadtau. Von dort ging es zu Fuß zum Foto-Shooting beim Braunauer Ortsschild, wo die Klimaschützer ihre mitgebrachten Tafeln mit Slogans wie „Opas 4 Future“, „Für unsere Zukunft“, „Change the Politics, not the Climate“ in die Höhe hielten. Die Initiatoren Markus Dutzler und Alexander Kastler beteiligten sich an der großen Foto-Aktion,...

  • 23.09.19
Lokales
Friedliche Demonstration unter der Marienstatue
5 Bilder

Klare Forderungen der Aktivisten
„Fridays-for-future“-Kundgebung in Stainz

Stainz reihte sich nahtlos in die Aktivitäten ein, die weltweit auf die immer deutlicher spürbaren Auswirkungen der Klimaveränderung aufmerksam machten. Während Protagonistin Grete Thunberg in Amerika mit dem Menschenrechtspreis ausgezeichnet wurde, bezogen sich die Demonstranten in Stainz auf ihre Bemühungen. „Greta sitzt vor’m Parlament, weil sie die Gefahr erkennt“, schallte es über den Platz, um gleich danach von einem Frage-/Antwortspiel abgelöst zu werden: Wessen Erde? Uns’re Erde! Wessen...

  • 22.09.19
Gedanken

Kommentar
Schulschwänzer oder Retter des Klimas?

Jeden Freitag bestreiken tausende Schüler auf der ganzen Welt ihren Schulunterricht. Sie gehen unter dem Motto "Fridays for Future" auf die Straße und demonstrieren für einen effektiven Klimaschutz. Initiiert wurde die Bewegung von der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg. Doch ist es wirklich das Interesse der Schüler unseren Planeten zu retten oder nutzen sie diese Gelegenheit, um dem Schulunterricht zu entkommen? Die Meinungen gehen hierbei auseinander. Ich bin überzeugt davon, dass...

  • 17.09.19
  •  1
Politik
Aktiv< bei der "Fridays For Future"-Bewegung in Amstetten: Luisa Kremslehner, Greta Kremslehner, Marie Kramer und Salome Teufel.

Friday For Future
Schüler demonstrieren jetzt in Amstetten

Junge Klimaschützer organisieren Amstettens erste "Fridays For Future"-Demo und ziehen durch die Stadt. BEZIRK AMSTETTEN. "Man kann nicht darauf hoffen, dass es jemand anders macht, man muss selbst etwas machen", sagt die 14-jährige Salome Teufel. Sie ist Teil der "Fridays For Future"-Bewegung. Diese hat es durch die 16-jährige schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg zur weltweiten Bekanntheit gebracht. Demo in Amstetten Der regionale Ableger besteht aus einer Gruppe von etwa 25...

  • 16.09.19
Politik
Symbolfoto: die Fernflüge werden stark zunehmen

Friday for Future: Wunsch und Wirklichkeit
Umwelt und Luftfahrt

Laut aktuellen Prognosen der "Touristiker" werden auch in Österreich die Flugreisen, vor allem in die Türkei, Ägypten und den fernen Osten (Thailand) in den Wintermonaten stark zunehmen. Wer sich ernsthaft über das Thema informieren möchte, dem sei die Publikation der österreichischen Luftfahrtunternehmen empfohlen: UMWELT UND LUFTFAHRT

  • 08.09.19
Lokales
Die Schulkinder aus Frohnleiten protestierten am Hauptplatz gegen die Verschmutzung durch Plastik.

"Es gibt keinen zweiten Planeten"

"Was wollen wir? Klimagerechtigkeit!" So lautet der Slogan der "Friday for Future"-Bewegung, die auf der ganzen Welt auf den Klimawandel und die drohende Klimakatastrophe aufmerksam macht. Rund 50 Schüler der zweiten Klassen der Neuen Mittelschule Frohnleiten protestierten mit einer aufsehenerregenden Kunstaktion am Hauptplatz der Stadtgemeinde, um ein Zeichen gegen die Verschmutzung durch Plastik zu setzen. Ihre Aktion ist Teil der "Tage der kulturellen Bildung an Schulen". Eindrucksvolle...

  • 31.05.19
  •  2
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.