Wissen ist Trumpf im Landesklinikum

Kaufm. Direktor Dipl. KH-BW Johann Ungersböck (ganz links) und Pflegedirektorin Maria Aichinger MSc, MAS (3. Von rechts) gratulieren den MitarbeiterInnen zu den erfolgreich bestandenen Ausbildungen: v.l.:  Bernadette Stross BA, MA, Tina Negratschker, Stl. DGKP Ernestine Weissenböck, PFA Barbara Haslinger-Haas, Stl. DGKPP Beate Steiner, DGKP Tanja Blochberger, Dr. Michael Schott, Stl. DGKP Lisa Gutmaier, Prim. Dr. Christian Wunsch, DGKP Ute Etzelsdorfer, DGKP Christiane Robl, Eva Kindermann, Susanne Muhr, Alexander Kröner, BSc, MA.
  • Kaufm. Direktor Dipl. KH-BW Johann Ungersböck (ganz links) und Pflegedirektorin Maria Aichinger MSc, MAS (3. Von rechts) gratulieren den MitarbeiterInnen zu den erfolgreich bestandenen Ausbildungen: v.l.: Bernadette Stross BA, MA, Tina Negratschker, Stl. DGKP Ernestine Weissenböck, PFA Barbara Haslinger-Haas, Stl. DGKPP Beate Steiner, DGKP Tanja Blochberger, Dr. Michael Schott, Stl. DGKP Lisa Gutmaier, Prim. Dr. Christian Wunsch, DGKP Ute Etzelsdorfer, DGKP Christiane Robl, Eva Kindermann, Susanne Muhr, Alexander Kröner, BSc, MA.
  • Foto: Landesklinikum Neunkirchen
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ebner). Am neuesten Stand des Wissens zu sein ist gerade im Gesundheitsbereich von enormer Bedeutung, daher wird im Landesklinikum Neunkirchen besonders viel Wert auf Aus-, Fort- und Weiterbildungen gelegt. Im vergangenen Jahr haben zahlreiche Mitarbeiter des Landesklinikums Neunkirchen ihre Ausbildungen erfolgreich beendet.

Rund 250 Mitarbeiter nehmen jährlich das umfangreiche Fortbildungsangebot der NÖ Landeskliniken-Holding sowie extern angebotene Fortbildungen in Anspruch. So konnten im ärztlichen Bereich drei Ärzte ihre Ausbildung zum Allgemeinmediziner und acht Ärzte ihre Ausbildung zum Facharzt erfolgreich beenden. Das Angebot der NÖ Landeskliniken-Holding für Führungskräfte am Führungsentwicklung-Leadership-Programm teilzunehmen, hat Prim. Dr. Christian Wunsch, Leiter der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, angenommen und erfolgreich absolviert.
Im Pflegebereich genossen elf Pflegekräfte ihre Ausbildungen wie "basales und mittleres Management".
"Unsere Mitarbeiter absolvieren nicht nur zeitintensive Aus- und Weiterbildungen, auch unzählige Fortbildungen im medizinischen wie nichtmedizinischen Bereich werden Jahr für Jahr besucht. Wir danken allen, die viele Stunden ihrer Freizeit in Aus- und Weiterbildungen investieren und gratulieren ganz herzlich zu den erfolgreich abgeschlossenen Ausbildungen", so die Klinikleitung unisono.

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen