Arbeitsmarkt
3.067 Menschen brauchen Job

Neunkirchens AMS-Chef Walter Jeitler gibt einen Überblick über die Situation im Juli 2019.
  • Neunkirchens AMS-Chef Walter Jeitler gibt einen Überblick über die Situation im Juli 2019.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neunkirchens AMS-Chef Walter Jeitler zieht Bilanz. Und die ist durchaus positiv. Denn obwohl Ende Juli 3.067 Menschen beim AMS arbeitsuchend gemeldet waren, bedeutet das 75 Personen (2,4%) weniger als noch im Juli 2018.
Arbeitslose mit ausländischer Staatsbürgerschaft haben es schwerer, einen Job zu bekommen. Bei ihnen waren im Juli 46 (8,8%) mehr als 2018 arbeitslos. Insgesamt suchten 571 Ausländer über das AMS Arbeit. Ein Lichtblick zeichnete sich bei den Menschen ab 50 Jahren ab. Hier sank die Arbeitslosenzahl um 15 (1,2%) gegenüber dem Vorjahr auf 1.218 Personen.

Mehr Männer als Frauen arbeitslos

Die Männerarbeitslosigkeit sank im Juli mit 69 Personen (4,2%) auf 1.559. Die Frauenarbeitslosigkeit ging mit 6 Personen (0,4%) auf 1.508 Personen zurück. 72 Jugendliche suchten im Juli eine Lehrstelle – vier Lehrstellensuchende (5,9%) mehr als im Juli 2018. Sofort verfügbare Lehrstellen gab es 25. Das entspricht zwei (7,4%) weniger als 2018. "Die Arbeitslosigkeit der Jugend (bis 24 Jahre) stieg um 13 Personen auf  232 vorgemerkte Personen. Das ist ein Plus von 5,9% gegenüber 2018", erklärt AMS-Leiter Walter Jeitler.
Mit 590 offenen Stellen konnte der Bezirk 74 offene Stellen (14,3%) mehr anbieten als noch im Jahr davor.

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.