Breitenau/Feistritz/Payerbach
Wertstoffsammelzentrum - so teuer wird's

Blick auf die Baustelle für das Wertstoffsammelzentrum in Breitenau im Bereich der "Grünen Tonne" an der B17.
3Bilder
  • Blick auf die Baustelle für das Wertstoffsammelzentrum in Breitenau im Bereich der "Grünen Tonne" an der B17.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Wertstoffsammelzentrum Breitenau nimmt Gestalt an. Am Standort in Grottendorf gibt's aber Zusatzkosten.

Der Abfallwirtschaftsverband "Grüne Tonne" nimmt reichlich Geld in die Hand, um bei der "Grünen Tonne" am Standort Breitenau ein riesiges Wertstoffsammelzentrum zu bauen (mehr dazu an dieser Stelle). Billig wird das freilich nicht. Grüne Tonne-Verbandsobmann Engelbert Pichler spricht von geschätzten 4,2 Millionen Euro Gesamtbaukosten für die Errichtung.

Der weitere Zeitplan

"Die Betonarbeiten sind fertig. Anfang Februar beginnen die Zimmerer und Anfang März haben wir die Spengler da", skizziert Pichler. Wenn alles weiter nach Plan verläuft, können ab März die Anschlüsse für Strom und Wasser installiert werden. "Und wir können mit 1. Juli in Betrieb gehen", so der Grüne Tonne-Obmann.

"Grüne Tonne"-Obmann Engelbert Pichler.

"Die Verkehrsanbindung kostet
uns geschätzt rund 300.000 Euro."
Engelbert Pichler

Auch für den Standort in Grottendorf ist der Zeitplan fixiert. Laut Pichler soll man hier Anfang März spätestens aber Anfang April zu bauen beginnen. "Hier kommen zusätzlich Kosten für die Verkehrsanbindung dazu. Es muss eine Abbiegespur zum Grundstück angelegt werden", berichtet Pichler. Ein bindendes Angebot habe man noch nicht. Doch Pichler rechnet mit Kosten in der Höhe von rund 300.000 Euro.
Dafür soll die Bauzeit mit Fertigelementen mit rund sechs Monaten erfreulich kurz ausfallen. Die Wertstoffsammelzentren bringen zwei zusätzliche Jobs.

Zur Sache
Die Standorte für die Werstoffsammelzentren befinden sich in Breitenau (Bereich Grüne Tonne) sowie in Grottendorf (Gemeindegebiet Feistritz) und Schlöglmühl (Gemeindegebiet Payerbach). Bei letztgenanntem Standort besteht eine Synergie mit dem A.S.A. Abfall Service.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen