07.11.2016, 13:06 Uhr

22-Jährige rettet Mann das Leben

Denise Reiterer zeigt: hier rettete sie ein Leben.

89-Jähriger saß mit einem Zuckerschock im Auto am Parkplatz. Keiner bemerkte etwas. Dann kam Denise.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. TERNITZ. Klein, hilfsbereit mit rotem Haar – so sieht der Schutzengel aus, der einem Rentner (89) das Leben rettete.

Auffälliger Mann im Fiat

Die Pflegehelferin Denise Reiterer (22) wollte noch rasch eine Jause besorgen, bevor sie zur Schule – sie lässt sich zur diplomierten Behindertenbetreuerin ausbilden – weiterfährt. Ihr Ziel: der Billa gegenüber des Ternitzer BORG. "Als ich auf den Parkplatz gefahren bin, ist mir der Mann im Fiat Punto gegenüber aufgefallen. Er lag da. Man wusste nicht, ob er schläft, oder ob er irgend etwas hat." Die Ternitzerin versuchte mit ihm in Kontakt zu treten. Sie klopfte an sein Fenster, machte die Fahrertüre auf und sprach ihn an.

"Ich rief Hilfe"

"Er hat nur komische Geräusche von sich gegeben. Ich habe um Hilfe gerufen, dann kam auch schon jemand aus dem Supermarkt", erinnert sich Denise Reiterer. Die Ternitzerin verständigte zwischenzeitlich die Rettung. Keine Sekunde zu früh. dDer Pensionist war stark unterzuckert. Er wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert.
"Ich habe ihn noch am selben Abend besucht und geschaut wie es ihm geht", erzählt die hilfsbereite junge Frau: "Er hat sich tausend Mal bedankt."

5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.