06.06.2017, 06:23 Uhr

Unwetter wütete über der Buckligen Welt

(Foto: www.einsatzdoku.at)

Eine Reihe kleinerer Einsätze am Sonntagabend.

BUCKLIGE WELT (www.einsatzdoku.at). Wie angekündigt zogen am Sonntagnachmittag und abends Gewitter über das südliche Niederösterreich. Die Bucklige Welt wurde von einer starken Gewitterzelle mit Platzregen und kleinkörnigem Hagel getroffen. Innerhalb kürzester Zeit fielen stellenweise 70 Liter Regen pro Quadratmeter.
Da die Böden aufgrund der Intensität des Platzregens das Wasser nicht mehr aufnehmen konnten, floss das Regenwasser oberflächlich ab. Daher waren Straßen und Wege teils überflutet. Auch stiegen die Pegel der Flüsse in den betroffenen Gebieten rasant an und waren kurz vor dem Überlaufen.
Mehrere Feuerwehren in den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt mussten zu kleineren Unwettereinsätzen ausrücken. Betroffen war auch der Sportplatz in Mönichkirchen, wo das Wasser mittels Schieber von Feuerwehrleuten und Fußballspielern vom Platz gebracht werden musste, um ein Spiel am Abend zu gewährleisten.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.