24.06.2017, 20:33 Uhr

Minoritenplatz: Was anders wird

Wirtschaftsstadtrat Armin Zwazl, Bürgermeister Herbert Osterbauer und Finanzstadtrat Peter Teix (v.l.). (Foto: ÖVP Neunkirchen)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Minoritenplatz in Neunkirchen soll mit verbreiterten Gehsteigen, zusätzlichen Parkplätzen (in Summe nach dem Umbau 36 Stück) und einer E-Tankstelle attraktiviert werden. Der Plan dafür wurde bereits erarbeitet. Wann umgebaut wird, lässt die ÖVP allerdings noch offen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.