11.12.2017, 08:44 Uhr

Energieberatung für alle Gemeindegebäude durchgeführt

Geschäftsführer ENU Dr. Herbert Greisberger, E&UGR Josef Kerschbaumer, DI Gerald Stradner (v.l.) (Foto: Kerschbaumer)

Mit Jahresende zieht sicher Grüner als Energiebeauftragter zurück.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Fünf Jahre war Josef Kerschbaumer Energiebeauftragter der Gemeinde Warth. Im September dieses Jahres gab Kerschbaumer bekannt, dass er mit Jahresende die Funktion des Energiebeauftragten zurücklegen werde.
Unter Kerschbaumer wurde eine vorbildliche Energiebuchhaltung samt umfangreichen Jahresbericht geführt. Damit wurde die Grundlage geschaffen, um die Gemeinde energieeffizienter zu machen. Die monatliche Erfassung der Zählerdaten sämtlicher Gemeindegebäude, von Straßenbeleuchtung und Kanal-Pumpstationen zeigen auf, wo Handlungsbedarf besteht. Kerschbaumer engagierte einen Energieberater, der auf Grundlage des Zahlenmateriales konkrete Einsparpotentiale festhielt. Für KG Haßbach, VS Kirchau, Feuerwehrhaus/Musikheim Warth und für Feuerwehrhaus Petersbaumgarten wurden Energieausweise angefertigt.

Warth als Vorbild

Warth erhielt 2017 sogar die Auszeichnung "Energiebuchhaltungsvorbildgemeinde" und kann damit auch dem e5-Programm beitreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.