Schnappschussjäger aufgepasst: Von 12. auf 13.August regnet es Sternschnuppen

So schön konnte Regionaut Anton Burdak die Perseiden letztes Jahr fotografieren

Achtung liebe Regionauten:

Nachdem man bereits vergangenen Nacht einige atemberaubende Sternschnuppen erblicken konnte, kommt es in der Nacht von Freitag auf Samstag zum Höhepunkt des Perseiden-Schauer 2016.
Ein ideales Motiv für Hobby-Fotografen, Nachtschwärmer und Romantiker.
Schickt uns eure schönsten Aufnahmen des Sternschnuppen-Regens und schafft es mit etwas Glück in die nächste Ausgabe der Bezirksblätter.

Wer oder was sind Perseiden?
Die Perseiden 2016 versprechen spannend zu werden.
Der Planet Jupiter beeinflusst mit seiner Schwerkraft die Bahnen der Meteoroide und verschiebt diese alle 12 Jahre in Richtung Erdbahn.
Durch diese Konstellation darf man sich auf außerordentlich helle Meteoren freuen.
Die höchsten Fallraten werden in der Nacht von 12. auf 13.August zwischen 22:00 Uhr und 04:00 Uhr erwartet. Es empfiehlt sich das Naturschauspiel außerhalb großer Städte (und künstlichem Licht) zu beobachten.

Wie könnt ihr teilnehmen?
Ladet eure Schnappschüsse auf meinbezirk.at hoch und fügt das Schlagwort "perseiden-noe" hinzu.
Alle hochgeladenen Fotos könnt Ihr dann ab Dienstag hier bestaunen.
Die schönsten Fotos werden in einer eigenen Bildergalerie auf meinbezirk.at und Facebook veröffentlicht.
Vielleicht schafft es euer Schnappschuss ja sogar in die nächste Ausgabe der Bezirksblätter.

Autor:

meinbezirk.at Niederösterreich aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen