Kommentar
"Wir helfen" - Sie haben uns alle überwältigt!

NIEDERÖSTERREICH. Vor einem Jahr starteten die Bezirksblätter Niederösterreich die große Offensive „Wir helfen". Die Idee war einfach: Die Bezirksblätter, als reichweitenstärkstes Printmedium des Landes, wollten einen kleinen Teil des Erfolges zurückgeben. An jene, die Hilfe am dringendsten brauchen.
Als Schirmherr der Aktion war Altlandeshauptmann Erwin Pröll sofort an Bord. Begonnen hat alles mit dem kleinen Thimo aus dem bezirk Waidhofen an der Thaya. Der Bub war mit offenem Rückenmark zur Welt gekommen und wollte am ersten Schultag auf eigenen Beinen stehen. Da eine neue Spezialtherapie von den Kassen nicht finanziert wurde, baten wir Sie, liebe Leser, einzuspringen. Erwin Pröll glaubte damals fest an das Projekt: „Ich weiß was möglich ist, wenn Menschen Ihr Herz öffnen". Und es war viel möglich. Sehr viel. Nicht nur die Spezialtherapie für Thimo konnte in diesem Jahr finanziert werden.
Insgesamt haben unsere Leser im ersten Jahr mehr als eine Viertelmillion Euro gespendet. Das ist unfassbar. Und jeder Cent der gespendet wurde, floss direkt zu den Betroffenen. Den gesamten Verwaltungsaufwand erledigen Mitarbeiter der Bezirksblätter und Dr. Erwin Pröll ehrenamtlich. Mit Ihrer Spende haben Sie nicht nur die Spezialtherapie von Thimo finanziert. Der nach einem Unfall querschnittgelähmte Teenager Samuel erhielt ein Spezialbad, der kleine Julian (7) wurde in seinem Kampf gegen Blutkrebs unterstützt um nur zwei Projekte zu nennen. Sie, liebe Leser haben uns und die Betroffenen mit Ihrer Großzügigkeit überwältigt.
Und wir bitten Sie, weiterhin Ihre Herzen zu öffnen und uns weiter ihr Vertrauen zu schenken. Gemeinsam können wir noch vielen Menschen helfen. Vielen Dank!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen