Mit Ihrer Spende helfen Sie schnell und unbürokratisch - ohne Verwaltungskosten.
IBAN: AT11 5300 0065 5500 8900

Alle Informationen zum Verein "Wir helfen"



Lokales
Jennifer Gründwald trainiert fleißig, damit ihr Körper wieder Kraft bekommt. Ihre Spende ist für ein Heim-Trainingsgerät.
6 Bilder

Wir helfen
Wir helfen im Februar: Trainingsgerät für Jennifer, die gegen ihre Spastik kämpft

Ihre Spende für einen Aktiv-Passiv-Heimtrainer für Jennifer Grünwald (28) NÖ/GRAFENWÖRTH. "Ich bin Spastikerin und linksseitig etwas gelähmt. Aber ich will eigenständig leben und wieder arbeiten, das ist mein Ziel." Jennifer Grünwald (28) ist eine starke junge Frau. Doch leicht hat sie es in ihrem Leben nicht. Schon ihre Geburt war schwierig. "Ich hatte schon immer gesundheitliche Probleme. Aber 2014 ist dann alles ausgebrochen: Taubheit, Nerven eingeklemmt, Anfälle." Damit war auch ihr...

Bezirksblätter NÖ - Wir helfen

Beiträge zum Thema Bezirksblätter NÖ - Wir helfen

Lokales
Freude bei Stefan Pannagl und seiner Familie: Dank unserer Leser kann der Küchenumbau in Angriff genommen werden.

Wir helfen
DANKE: Stefan bekommt seine Küche

Wir helfen im Jänner: Sie machen behindertengerechten Umbau möglich NÖ/TULLN. Vielen, vielen Dank. An Sie alle. Denn auch im Jänner haben Sie gezeigt, wie groß Ihr Herz ist. Stefan Pannagl aus Tulln, Rot Kreuz Helfer, ist seit August 2018 krankheitsbedingt plötzlich querschnittsgelähmt. Einen großen Wunsch konnte sich die Familie bislang nicht erfüllen: den Umbau der Küche, damit auch Stefan sie nutzen kann. Dank Ihrer Spenden, über 20.000 Euro, ist dies nun möglich. Danke! Alle Infos auf...

  • 05.02.20
Lokales
Dr. Erwin Pröll ist Schirmherr des Vereins "Wir helfen!"

Wir helfen-Schirmherr Dr. Erwin Pröll
Erwin Pröll: Das große NÖ Herz der Hilfsbereitschaft

NÖ. Viele Landsleute, insbesondere Familien, sind dieser Tage, während der Semesterferien, auf den Skipisten unterwegs. Skifahren zählt nach wie vor zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Winter. Mit Stolz verweisen wir Niederösterreicher ja auch darauf, dass die alpine Skilauftechnik ihre Wurzeln in Niederösterreich hat und von Matthias Zdarsky in Lilienfeld begründet wurde. Die anhaltende Beliebtheit des Skifahrens hat mehrere Gründe: Das Genießen wunderschöner Berglandschaften,...

  • 05.02.20
Lokales
Jennifer Gründwald trainiert fleißig, damit ihr Körper wieder Kraft bekommt. Ihre Spende ist für ein Heim-Trainingsgerät.
6 Bilder

Wir helfen
Wir helfen im Februar: Trainingsgerät für Jennifer, die gegen ihre Spastik kämpft

Ihre Spende für einen Aktiv-Passiv-Heimtrainer für Jennifer Grünwald (28) NÖ/GRAFENWÖRTH. "Ich bin Spastikerin und linksseitig etwas gelähmt. Aber ich will eigenständig leben und wieder arbeiten, das ist mein Ziel." Jennifer Grünwald (28) ist eine starke junge Frau. Doch leicht hat sie es in ihrem Leben nicht. Schon ihre Geburt war schwierig. "Ich hatte schon immer gesundheitliche Probleme. Aber 2014 ist dann alles ausgebrochen: Taubheit, Nerven eingeklemmt, Anfälle." Damit war auch ihr...

  • 05.02.20
  •  1
  •  1
Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

  • 03.01.20
  •  1
Lokales

Wir helfen
Schirmherr Erwin Pröll: "Unser Kultur ist Niederösterreichs größter Schatz"

Niederösterreich verfügt über ein buntes Kulturleben. Das ganze Jahr über laden zahlreiche Einrichtungen und Initiativen dazu ein, Kultur in Stadt und Land zu erleben. Für unsere Gesellschaft ist die Kultur ein wahrer Schatz. In ihr steckt ungemeine Kraft. Sie fördert Kreativität. Sie stärkt unsere Identität. Sie belebt Dialog und Diskussion. Sie führt Menschen zusammen. Besonders jetzt in der Advent- und Weihnachtszeit wird eine weitere bedeutende Facette der Kultur sichtbar: Kultur hilft...

  • 03.12.19
Lokales
Wir helfen Jaqueline. Helfen Sie mit!

Wir helfen
Wir helfen im Dezember: Ein Auto für die Familie von Jaqueline

Wir helfen im Dezember: Jaqueline muss drei Mal die Woche zur Therapie, doch das Familienauto ist Schrott. NÖ/WEITERSFELD. Der Winter naht. Nicht nur einer der berühmtesten Sätze aus dem Fantasy-Epos "Game of Thrones", auch eine echte Sorge für Doris Wögerer. Denn jetzt beginnt wieder die Zeit, wo jede Autofahrt durch die Kälte eine Tortur werden könnte. Nicht für sie, sondern für ihre Tochter Jaqueline, elf Jahre alt, und schwerstbehindert. Damit Mutter und Tochter künftig ohne Angst zu den...

  • 03.12.19
  •  1
Lokales
3 Bilder

Wir helfen
Wir helfen im November: Wohnen in Krems für ein selbstbestimmtes Leben

Wir helfen im November: Wir schaffen mit Ihnen ganz spezielle Wohnräume NÖ. Der Verein GFGF (Gesellschaft für ganzheitliche Förderung), der schon seit vielen Jahren ein Wohnprojekt in Zwettl führt bzw. errichtet hat, will nun auch Wohnen für behinderte junge Erwachsene in Krems anbieten. Ein Haus in Krems in zentraler Lage wurde dafür schon gekauft. Selbstbestimmt lebenDie zentrale Lage ist notwendig, damit die zukünftigen Bewohner auch die Infrastruktur der Stadt ohne Verwendung von...

  • 27.11.19
  •  1
  •  1
Lokales
Der 36-jährige Gerry Heindl mit seiner Manuela.

Wir helfen!
Oktober Rückblick: Amstettner Familie bangt um Papa

Wir helfen Gerry: Die Bezirksblätter-Leser spendeten über 20.000 Euro AMSTETTEN. Unfassbar ist die Geschichte von Gerry Heindl. Die Muskeln des 36-jährigen Amstettners versagen. Medikamente und Therapie können den Verlauf der Erkrankung nur verlangsamen. Gestoppt werden kann dieser nicht. Der Verstand bleibt wach, erklärt Gerry, während sein Körper nach und nach verfällt. Bekannt ist die Krankheit durch den Physiker Stephen Hawking. Die Zeit, die er mit seiner Lebensgefährtin Manuela und den...

  • 05.11.19
Lokales
Jacqueline Lockauer, Brigitte Birgmayer und Johannes Zimola bereiten sich schon auf das Schnapser-Turnier vor.
Aktion  2 Bilder

Mostviertel Meisterschaft im Schnapsen
A Bummerl für den guten Zweck in Mank

MOSTVIERTEL. "Den Mitgliedern und mir hat es die Tränen in die Augen gedrückt, als wir die Geschichte von der Familie Heindl aus Amstetten in den Bezirksblättern gelesen haben", erklärt Johannes Zimola vom Dachverband der Österreichischen Kartenspieler "OESG66" aus Mank. Aus diesem Grund hat sich der Verband entschlossen, die Spendensumme der diesjährigen Mostviertler Meisterschaften im Schnapsen in Mank der BEZIRKSBLÄTTER-Aktion "Wir helfen!", im Speziellen der Familie Heindl, zu...

  • 04.11.19
  •  1
Lokales

Wir helfen
Erwin Pröll: "Dankbarkeit als Kraft fürs Leben"

Vor kurzem habe ich einen wunderschönen Satz gelesen: „Die größte Kraft des Lebens ist der Dank.“ Ein Satz, der einem über die Grundhaltung der Dankbarkeit nachdenken lässt. In der vielfach materiell geprägten Welt von heute wird das Danke leider viel zu oft verdrängt oder gar vergessen. Die Leistungen jener, die mehr tun als ihre Pflicht, werden als selbstverständlich betrachtet und viel zu wenig gewürdigt. Ich bin überzeugt: Unsere Gesellschaft braucht Dankbarkeit als wichtigen Anker...

  • 31.10.19
Lokales
Christof (10), Leon (13), Luca (11), Tiago (7), Marvin (3).
2 Bilder

Wir helfen Gerry
Siebenköpfige Familie aus Amstetten bangt um Zeit mit Papa

Die Muskeln des Amstettners Gerry Heindl (36) versagen. Die Zeit, die er mit seiner Familie noch hat, ist begrenzt. BEZIRK AMSTETTEN. Es ist eine Geschichte, die man sich nicht vorstellen kann: Ein fünffacher Familienvater verliert nach und nach die Kontrolle über seine Muskeln. Monat für Monat wird er sich schwerer bewegen können. Das Ende ist unausweichlich. Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) heißt die Krankheit, die der Familie ihren Papa wegnehmen wird. "Sie wissen, dass es nicht mehr...

  • 04.10.19
  •  1
Lokales
Der kleine Julian mit seiner Schwester Hannah freut sich auch mal wieder zuhause sein zu dürfen.

Wir Helfen Julian
"Mein Traum kann in Erfüllung gehen"

BEZIRK GÄNSERNDORF. Unsere "Wir helfen" Aktion für den 7-jährigen Julian aus Spannberg, der an Leukämie erkrankt ist, neigt sich dem Ende zu (wir haben hier darüber berichtet). "Als der Artikel über unseren kleinen Kämpfer in den Bezirksblättern und auch online erschienen ist, waren wir von den positiven Reaktionen der Menschen einfach nur noch überwältigt - selbst Menschen die wir gar nicht kennen haben sich bei uns gemeldet.", erzählt uns Julians Papa, Thomas Rohrer. "Wussten nicht was uns...

  • 27.09.19
Lokales
Der 7-jährige Julian Rohrer aus Spannberg wünscht sich einen Urlaub während seiner schwierigen Zeit.

Wir helfen Julian
"Ich wünsche mir eine Auszeit"

Der krebskranke Julian (7) möchte gerne mit seiner Familie Urlaub machen. Mit unserer "WIR HELFEN" Aktion, möchten wir Julian dabei unterstützen seinen Traum zu erfüllen. BEZIRK GÄNSERNDORF (top). Julian Rohrer (7) leidet an „Akuter Lymphatischer Leukämie". In unserer Serie "WIR HELFEN" haben wir den kleinen Kämpfer bereits  vorgestellt. Diese Woche hatte Julian eine komplizierte Operation am Kopf, bei dem ihm der aggressive Pilz entfernt werden musste der ihn während der monatelangen...

  • 04.09.19
  •  1
Lokales
Julian (7), ein Kämpfer durch und durch, zeigt selbst in schwierigsten Situationen noch Stärke.
2 Bilder

Wir Helfen Julian
Mein Feind der Blutkrebs

Im November 2018 begann Julians Leidensweg: Der junge Mann aus Spannberg erkrankte an einer besonders aggressiven Form der Leukämie (ALL). BEZIRK GÄNSERNDORF. Julian Rohrer (7) ist gerade erst sechs Jahre alt, als die Ärzte bei ihm die Diagnose stellten, die sein Leben vollkommen auf den Kopf stellen sollte. Sein Feind heißt „Akute Lymphatische Leukämie". Er spielte Fußball im Verein, war ein aufgewecktes, junges Kerlchen und kam gerade in die erste Klasse Volksschule. Heute kann Julian von...

  • 30.08.19
  •  1
Lokales
Übergabe des Trainingsgeräts für Gerald (M.), flankiert von René Wunderl (l.) und Bundesrätin Andrea Kahofer (r.).

Spendenaktion für Semmeringer
SPÖ verhalf Gerald zu mehr Mobilität

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit der großen Bezirksblätter-Aktion "Wir helfen" wird dem Semmeringer Gerald Vogel unter die Arme gegriffen. Zwei Schlaganfälle, einen Herzinfarkt und eine schwere Form der Epilepsie machen dem Semmeringer das tägliche Leben nämlich enorm schwer. mehr dazu hier Die Bezirks-SPÖ Neunkirchen unterstützt Gerald Vogel ebenfalls nicht zu knapp. Unter Federführung von SPÖ-GVV-Präsident Rupert Dworak ermöglichte sie den Ankauf von Therapiegeräten und eines Elektromobils für...

  • 22.08.19
  •  1
Lokales
Gerald Vogel ist nach zwei Schlaganfällen auf Hilfe von Ehefrau und Freunden angewiesen.
2 Bilder

Wir helfen
Geralds Kampf zurück ins Leben

Nach zwei Schlaganfällen ist der 52-Jährige auf Hilfe von Ehefrau und Freunden angewiesen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gerald Vogel (52) ist gefangen in einer Umgebung, in der eigentlich Sport und Unterhaltung angesagt sind. Am Semmering, mit Blick auf den Zauberberg, kann er sich seit rund drei Jahren an nichts mehr erfreuen. Nach zwei Schlaganfällen wurde sein Zuhause im ersten Stock des letzten Hauses vor der steirischen Grenze zum unüberwindbaren Hindernis. Nur mit Hilfe und großer...

  • 07.08.19
  •  1
Lokales
Dr. Erwin Pröll ist Schirmherr des Vereins "Wir helfen"

Wir helfen!
Dr. Erwin Pröll: "Auch im Sommer gilt: Wir helfen!"

Waren Sie schon auf Urlaub oder haben Sie ihn noch vor sich? Hand aufs Herz: Wer freut sich nicht auf diese besondere Zeit im Jahr. Sommer bedeutet für viele von uns Ferien und Urlaub. Im Idealfall nützen wir sie, um ein wenig Ruhe zu genießen, um Abstand von der Hektik des Alltags zu gewinnen und um wieder neue Kraft für kommende Herausforderungen zu tanken. All das ist wichtig in unserer stressbeladenen Zeit. Begleitet ist die Urlaubszeit von so manchen Annehmlichkeiten, die wir uns dabei...

  • 31.07.19
Lokales
Samuel heute: Rund um die Uhr liebevoll gepflegt von seiner Mutter Doris Kronsteiner. Doch bis heute gibt es kein Badezimmer um den 22-Jährigen richtig waschen zu können. Dies geschieht nachwievor mit dem Schwamm in seinem Bett.
2 Bilder

Wir helfen Juli 2019: Bauexperten & Hilfe für Badezimmerumbau
Helfen Sie mit: Gemeinsam bauen wir ein Bad für Samuel

Vor sieben Jahren wurde aus dem coolen Teenager ein Rund-um-die-Uhr-Pflegefall. Wir helfen seiner Mutter. BEZIRK MELK/PÖCHLARN. Aus dem Zimmer klingt klassische Rockmusik. AC/DC. "Die hat er immer am liebsten gehört", erzählt Doris Kronsteiner. Seit sieben Jahren weicht sie ihrem Sohn nicht von der Seite, hat ihren Job gekündigt, ihren damaligen Mann verloren. Denn der 7. August 2012 hat alles verändert. Samuel war ein ganz normaler Teenager: 15 Jahre, lange gelockte Haare, Mopedfahrer. Dann...

  • 03.07.19
  •  2
  •  3
Lokales
Danke, danke, danke! Die Bezirksblätter-Leser haben für Thimo und seine Familie in einem Monat rund 25.000 Euro gespendet. Mit dem Geld kann Thimo nun eine extrem kostspielige Therapie beginnen mit dem Ziel wieder gehen zu können.

Wir helfen: Bezirksblätter-Leser spenden 25.000 Euro für Thimo
Wir helfen Juni-Fazit: Eine Welle der Liebe für Thimo

Die Welle der Hilfsbereitschaft im Juni war überwältigend. NÖ. Seit Dr. Erwin Pröll und die Bezirksblätter zu Beginn des Vormonats die Spendenaktion „Wir helfen" ins Leben gerufen haben, trudelten die Spenden auf unserem Konto ein. Hunderte Niederösterreicher öffneten ihre Herzen und ihre Brieftaschen und spendeten für den kleinen Thimo, der mit offenem Rückenmark zur Welt kam und der gehen lernen will. Es ist gleich, wieviel jeder gegeben hat. Der Großteil der stattlichen Summe stammt...

  • 02.07.19
Lokales
Dr. Erwin Pröll
Schirmherr "Wir helfen"
wirhelfen@bezirksblaetter.at

Schirmherr Dr. Erwin Pröll über den Erfolg von "Wir helfen"
Pröll: "Das ist ein starkes Zeichen unserer Zuversicht"

An erster Stelle steht ein großer aufrichtiger Dank. Und zwar an Sie alle, die für die Therapie des jungen Thimo so zahlreich gespendet haben. Das Ausmaß Ihrer Hilfsbereitschaft war überwältigend und hat unsere Erwartungen, die wir im Vorfeld hatten, bei Weitem übertroffen. Das freut uns natürlich – vor allem für Thimo und seine Mutter, weil ihnen damit enorm geholfen werden konnte. Vielen herzlichen Dank dafür! In diesem ersten Erfolg der Aktion „Wir helfen“ steckt aber weit mehr als nur...

  • 02.07.19
Lokales
Starkes Team für die Schwachen: Schirmherr Erwin Pröll mit Chefredakteur Oswald Hicker (li.) und Geschäftsführer Ewald Schnell.
2 Bilder

Altlandeshauptmann als Schirmherr für monatliche Spendenaktion der Bezirksblätter
Erwin Pröll und Bezirksblätter helfen Menschen in Not

Schicksale wie jenes des kleinen Thimo, der mit offenem Rückenmark zur Welt kam, machen sprachlos (siehe Story hier). Keine Macht der Welt kann das persönliche Leid lindern. Die Finanzsorgen, die mit derartigen Schicksalen verknüpft sind, kann man allerdings mildern. Stärke bedeutet Verantwortung Als reichweitenstärkstes Printmedium des Landes bedeutet das auch Verantwortung. Deswegen haben die Bezirksblätter ihre Spendenaktionen gebündelt und den Verein „Wir helfen" gegründet. Wir sind...

  • 07.06.19
Lokales

Kommentar von Erwin Pröll
Ich weiß was möglich ist, wenn Menschen ihr Herz öffnen

Kommentar von Erwin Pröll zu seinem Engagement für „Wir helfen" Fortschritt und Wohlstand haben unser Leben ohne Zweifel annehmlicher gemacht. Dennoch – oder gerade deshalb – müssen wir mit wachem Auge auf jene achten, die auf der Schattenseite des Lebens stehen oder mit Schicksalen konfrontiert sind, die einen aus dem sprichwörtlich heiteren Himmel treffen können. In meiner früheren Tätigkeit als Landeshauptmann bin ich oft mit herzzerreißenden und unfassbaren Schicksalen konfrontiert...

  • 07.06.19
Lokales

Wir helfen
Thimo will auf eigenen Beinen in die Schule gehen

WAIDHOFEN. Thimo wurde mit offenem Rückenmark geboren und sitzt trotz mehrfacher Operationen im Rollstuhl. Dennoch ist Thimo ein aufgeweckter junger Mann und freut sich darauf, wenn er nächstes Jahr endlich die Schule besuchen darf. Mama Susanne plagen aber andere Sorgen. Sie musste ihr Geschäft, ein Massage- und Fitnessstudio, aufgeben, damit sie sich um ihren sechsjährigen Sohn kümmern kann. Dann wäre da die Suche nach einem rollstuhlgerechten Haus, damit Thimo sich endlich selbstständig...

  • 04.06.19
Lokales

So können Sie Menschen in Not helfen
Das ist der Verein „Wir helfen". Fragen und Antworten.

Wer steckt hinter dem Verein „Wir helfen"?Wir helfen ist eine Gründung der Bezirksblätter Niederösterreich. Der Vorstand setzt sich aus den Geschäftsführern Ewald Schnell und Oswald Hicker zusammen. Altlandeshauptmann Dr. Erwin Pröll ist Schirmherr der Aktionen und Ehrenmitglied im Verein „Wir helfen“. Was bezweckt der Verein „Wir helfen“?Der Verein will Menschen in Notlagen durch finanzielle Unterstützung helfen. Wir vermitteln keine Jobs, lösen keine Nachbarschaftsstreitereien, sondern wir...

  • 04.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.