AK-Test: Online-Blumen verwelken schnell

  • Foto: PhotoSG/Fotolia
  • hochgeladen von Ingo Till

Schnittblumen sind ein beliebtes Präsent für viele Anlässe – nicht nur zum Valentinstag. Der Online-Handel bietet die Möglichkeit individuelle Sträuße bequem von Zuhause aus zusammenzustellen. Das ausgewählte Bouquet wird dann innerhalb eines selbst festgelegten Zeitfensters zugestellt.

Mission erfüllt

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer haben einige dieser Online-Floristen miteinander verglichen. Bei acht Händlern wurde jeweils ein Blumenstrauß für den darauffolgenden Tag bestellt. Geliefert werden sollte selbiger innerhalb eines drei-Stunden-Fensters. Gleich vorweg: Alle Sträuße wurden zeitgerecht und in gutem Zustand geliefert. Abweichungen gab es bei den Farben der Blüten.

Teuer und kurzlebig

Die Qualität von Schnittblumen zeigt sich nach ein paar Tagen – und hier findet man auch den Haken an der gemütlichen Home-Shopping-Variante: Viele Blumen hätten bereits nach vier Tagen die Köpfe hängen lassen, so die Konsumentenschützer. Auch preislich fährt man beim Blumenhändler vor Ort meist besser. Die bestellten Bouquets kosteten inklusive Versand zwischen 36 und 47 Euro.
Erfreulich ist, dass sechs der acht getesteten Webshops die Aufträge an lokale Floristen weitergaben. Die Blumen werden dort nach Vorlage des jeweiligen Kunden zusammengestellt, daher könne es zu leichten Abweichungen von der Bestellung kommen, so die AK-Konsumentenschützer.

So bleiben Schnittblumen länger frisch

Die Stiele mit einem scharfen Messer schräg anschneiden – Scheren quetschen die Blumen. Etwa 3 bis 5 Zentimeter vom Stängel, sowie die unteren Blätter und Triebe, sollten entfernt werden. Nach dem Anschneiden gehört der Strauß sofort ins Wasser. Die meisten Blumen sollte man in handwarmes Wasser stellen, nur Tulpen und Narzissen bevorzugen kaltes. Mit Frischhaltemittel halten Blumen länger. Das Pulver verlangsamt unter anderem das Bakterienwachstum. Blumensträuße mögen es kühl. Heizungs- und Zugluft sowie direkte Sonne können ihnen schaden.   

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen