Weiße Weihnachten in Oberösterreich: In welchen Gemeinden schneit es am Heiligabend?

Die Karte zeigt, in welchen Gemeinden die Wahrscheinlichkeit für weiße Weihnachten am höchsten ist.
2Bilder
  • Die Karte zeigt, in welchen Gemeinden die Wahrscheinlichkeit für weiße Weihnachten am höchsten ist.
  • Foto: UBIMET
  • hochgeladen von Online-Redaktion Oberösterreich

Die Wetterexperten von UBIMET liefern möglichst genaue Daten für den 24. Dezember und zeigen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, ob das Weihnachtsfest heuer weiß, grau oder gar grün wird. Je dunkler die Symbole der einzelnen Gemeinden auf der Landkarte dargestellt sind, desto besser stehen die Chancen, dass hier Heiligabend Schnee fallen bzw. liegen wird.

Klick auf die Karte zeigt Neuschneewahrscheinlichkeit

Die Daten für die Erstellung der Karte wurden mit freundlicher Unterstützung von der Firma UBIMET zur Verfügung gestellt.

Wahrscheinlichkeit im Norden am höchsten

Die höchste Wahrscheinlichkeit auf Schneefall am 24. Dezember besteht im Norden von Oberösterreich. In den Gemeinden Schwarzenberg und Kollerschlag (Bezirk Rohrbach) liegt sie bei 29,70 %. Im Zentralraum ist die Neuschneewahrscheinlichkeit mit 10,80 % deutlich geringer.

Mayer: "Weiße Weihnachten stellen schon längere Zeit die Ausnahme dar"

"Beim Gedanken an Schnee abseits der ländlichen Idylle spalten sich zwar vielfach die Gemüter, wenn es jedoch in Richtung Weihnachten geht, so sehnen doch die meisten Leute den Tanz der Schneeflocken oder zumindest eine strahlend weiße Schneedecke herbei.", erklärt Dieter Mayer, Meteorologe und Teamleiter der Forschung und Entwicklung bei UBIMET.

Laut Mayer zeigen genauere Betrachtungen, dass weiße Weihnachten schon längere Zeit die Ausnahme darstellen. "Es sei denn, man ist in einem Alpental zu Hause." In den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts waren weiße Weihnachten laut dem Meteorologen tatsächlich die Regel, so wurde das Weihnachtsfest in Klagenfurt von 1961 bis 1971 durchgehend bei Winterstimmung gefeiert. "Auch in Wien waren von zehn Weihnachten immerhin sieben weiß, was inzwischen nicht einmal mehr für Innsbruck gewährleistet ist.", so Mayer. "Früher" konnte man Weihnachten also definitiv öfter umgeben von einer Winterlandschaft feiern.

Die Karte zeigt, in welchen Gemeinden die Wahrscheinlichkeit für weiße Weihnachten am höchsten ist.
Die Experten von UBIMET und VERA haben uns mit Daten für das weihnachtliche Wetter versorgt. Wir haben daraus eine Karte gebastelt, mit der ihr herausfinden könnt, ob es in eurer Gemeinde verschneite Weihnachten geben wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen