Corona-Virus
"Die Lage ist ernst" – Schulen in OÖ geschlossen, eingeschränkter Kundenkontakt am Amt

Landessanitätsdirektor Georg Palmisano, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Bildungsdirektor Alfred Klampfer.
2Bilder
  • Landessanitätsdirektor Georg Palmisano, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Bildungsdirektor Alfred Klampfer.
  • Foto: Land OÖ
  • hochgeladen von Thomas Kramesberger

OÖ. „Die Lage ist ernst. Unser gewohntes Leben muss sich für einige Wochen grundlegend ändern“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer am 12. März in einer Pressekonferenz. Es gäbe ein exponentielles Wachstum von Corona-Infektionen, genau wie von den Experten vorhergesagt. „Man muss von Tag zu Tag mit einer Verdoppelung der Erkrankungen rechnen“, so Stelzer. Es sei nun wichtig, die Ansteckungs-Dynamik zu durchbrechen, deshalb setze man so massive und einschneidende Maßnahmen. Neben den bereits bekannten Veränderungen im schulischen Bereich kündigte Stelzer an, dass das Land OÖ ab Montag die Landesmusikschulen und die Linzer Musikschule schließen werde.

Schulen in OÖ bleiben offen, aber nur "Betreuung"

Laut Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander werden die Schulen für die sechs bis 14-Jährigen im Bundesland formal nicht geschlossen. Es würden vielmehr an allen Unterstufen-Schulen jemand vor Ort sein, wenn ein Schüler Betreuung brauche. Allerdings appellierte Haberlander eindringlich an alle Eltern, ihre Sprösslinge zu Hause zu betreuen. Gleiches gelte für Krabbelstuben, Kindergärten und Horte: Auch in diesem Bereich werde die Betreuung aufrecht erhalten – allerdings sei diese vorrangig für Eltern, die in systemkritischen Bereichen arbeiten, vorgesehen. „Wichtig ist, ein Angebot zur Verfügung zu stellen, für jene die es brauchen – etwa Eltern, die in sensiblen Infrastrukturbereichen arbeiten, etwa in Krankenhäusern“, so Haberlander.

Einschränkungen auf Ämtern

Ab Montag wird es in Oberösterreichs Amtsstuben zudem eingeschränkten Kontakt zwischen Beamten und Kunden geben. Es werde der direkte, persönliche Kontakt auf das Nötigste – etwa Terminen bei Amtsärzten reduziert, so LH-Stelzer.

Landessanitätsdirektor Georg Palmisano, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Bildungsdirektor Alfred Klampfer.
Autor:

Online-Redaktion Oberösterreich aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen