Gerstorfer gegen Stelzer: Zwist um Frauenressort

Birgit Gerstorfer hat derzeit das Frauenressort inne.
  • Birgit Gerstorfer hat derzeit das Frauenressort inne.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Rita Pfandler

OÖ (pfa). Das Frauenressort birgt in der Oö. Landesregierung einiges an Sprengstoff: Weil SPÖ-Chefin Birgit Gerstorfer im Sommer als erste Frau in die Landesregierung eingezogen ist, hat sie das Frauenressort von Thomas Stelzer (ÖVP) übernommen.
"Für mich war im Sommer klar, dass das Frauenressort von mir zur damals neuen Landesrätin Birgit Gerstorfer wandert – es gehört nun mal in die Hände einer Frau", erklärt Stelzer. "Genauso klar ist es, dass das Frauenressort in Zukunft wieder von einer OÖVP-Landesrätin geführt wird, sobald ein Wechsel ansteht. So haben wir das damals vereinbart."

"Vereinbarung ist ein zu kräftiger Ausdruck"

SPÖ-Landesrätin Birgit Gerstorfer sieht das anders. "Vereinbarung ist ein zu kräftiger Ausdruck. Herr Stelzer hat das von sich aus gesagt. Ich möchte das Ressort gerne beibehalten", so die Landesrätin, die immer wieder betont, dass ihr Frauenpolitik ein großes Anliegen sei. Noch steht der Zeitpunkt, an dem Landeshauptmann Josef Pühringer sein Amt zurücklegt, nicht fest. Im Zuge dessen wird eine ÖVP-Frau in die Regierung einziehen. Wer das sein könnte und ob sie die Frauenagenden überhaupt übernehmen möchte, steht noch nicht fest. Stelzer sagt dazu: "Es gibt zahlreiche kompetente Politikerinnen innerhalb der OÖVP. Die neue OÖVP-Landesrätin wird frischen Schwung in die Frauenpolitik bringen."

Autor:

Rita Pfandler aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.