ÖFB
OÖ Fußballverband berät seine Vereine jetzt per Video

Der OÖ Fußballverband berät seine Vereine jetzt per Videokonferenz. 133 Gespräche wurden innerhalb von 18 Tagen geführt (Symbolbild).
  • Der OÖ Fußballverband berät seine Vereine jetzt per Videokonferenz. 133 Gespräche wurden innerhalb von 18 Tagen geführt (Symbolbild).
  • Foto: Fotolia/Sport Moments
  • hochgeladen von Katharina Wurzer

Der Oberösterreichische Fußballverband, kurz OÖFV, berät seine 376 Vereine derzeit per Videokonferenz. So soll ein Eindruck von den Sorgen und Problemen der Vereine während der Corona-Pandemie erhalten werden.

OÖ. Nach den Serviceangeboten wie Tipps zum Trainingsbeginn setzt der OÖ Fußballverband jetzt den nächsten Schritt. Aufbauend auf dem Vereinscoaching-Programm wurde gemeinsam mit dem Österreichischen Fußballbund (ÖFB) und unter Unterstützung von Coca-Cola eine individuelle Vereinsberatung per Videokonferenz entwickelt. Begonnen wurde im Mai, bis Ende Juni soll jeder Klub von einem der fünf OÖFV-Vereinsberater kontaktiert werden. 

„Das ist ein ambitioniertes Ziel, aber gerade in der aktuell herausfordernden Zeit ist ein konstruktiver Austausch ein vielversprechender Weg, um einen seriösen Eindruck von den Sorgen und Problemen der Vereine zu erhalten. Im Rahmen dieser Dialog-Offensive werden gemeinsam Lösungsansätze erarbeitet, damit die Fußballvereine auch nach der Krise ihre sportlich und gesellschaftlich unverzichtbaren Funktionen erfüllen können", berichtet OÖFV-Direktor Raphael Oberndorfinger.

Vorlage für eine Zustimmungserklärung

In den ersten 18 Tagen seien bereits mit 133 Vereinen Gespräche geführt, Hilfestellungen geleistet und Erkenntnisse gewonnen worden. Ein Beispiel ist die Haftungsthematik der Vereine in puncto Trainingsbetriebs. Aus der Online-Vereinsberatung wurde jetzt abgeleitet, dass Vorlagen für einen Elternbrief und eine Zustimmungserklärung zur Verfügung gestellt werden. Diese können auf der Webseite des OÖFV heruntergeladen werden. In Vorbereitung sind derzeit Maßnahmen rund um alternative Finanzierungs- und Marketingmöglichkeiten.

Autor:

Katharina Wurzer aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen