OÖ Fußballverband
OÖFV gibt Empfehlungen für Trainingsbeginn

Thomas Weissenböck, Leiter der OÖFV-Trainerausbildung, gibt jetzt Tipps für die Gestaltung des Fußballtrainings unter neuen Bedingungen.
  • Thomas Weissenböck, Leiter der OÖFV-Trainerausbildung, gibt jetzt Tipps für die Gestaltung des Fußballtrainings unter neuen Bedingungen.
  • Foto: OÖFV/Lui
  • hochgeladen von Katharina Wurzer

Ab 15. Mai sollen Trainingseinheiten im Fußball wieder möglich sein. Eine entsprechende Verordnung der Regierung gibt es allerdings noch nicht. Der oberösterreichische Fußballverband hat jetzt Empfehlungen für Verhaltensregeln erarbeitet.

OÖ. Die zentrale Vorgabe beim Fußballtraining ist bisher das Einhalten eines Abstandes von zwei Metern zwischen den Spielern und Spielerinnen. Um darüber hinaus Hygienemaßnahmen einhalten zu können, hat der OÖ Fußballverband, kurz OÖFV, nun eine Sammelbestellung bei der
GREWIHandels GmbH vorgenommen. Jeder Verein erhält vor Trainingsbeginn kostenlos Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt.

„Mit dem OÖFV-Paket kann der Bedarf an Desinfektionsmittel in der Anfangsphase abgedeckt werden, dann können Vereine individuell Nachschub bestellen", erläutert OÖFV-Marketingleiter Ronald Riepl.

Thomas Weissenböck gibt per Video Tipps

Darüber hinaus hat der Verband für seine 376 Mitgliedsverine Empfehlungen für Verhaltensregeln erarbeitet, die auf der Webseite zur Verfügung stehen. Dort gibt Thomas Weissenböck, Leiter der OÖFV-Trainerausbildung, per Video auch Hilfestellungen zur Trainingsgestaltung unter den neuen Bedingungen.

„Mit diesen Empfehlungen können wir unseren Vereinen sicherlich wertvolle Orientierung bieten. Zudem ermöglicht der Verband den über 12.500 Trainern, die professionellen Tipps von unserem Ausbildungsleiter in ihren Planungen der ersten Übungseinheiten einzubauen“, ist OÖFV-Sportdirektor Raphael Koch überzeugt.

Autor:

Katharina Wurzer aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen