Gemeinderatssitzung
Neuer Kindergarten in Pinkafeld

Am 3. Mai 2020 fand in Pinkafeld die Gemeinderatssitzung statt.
2Bilder
  • Am 3. Mai 2020 fand in Pinkafeld die Gemeinderatssitzung statt.
  • Foto: Bettina Homonnai
  • hochgeladen von Bettina Homonnai

Am 3. Mai 2020 fand in Pinkafeld die Gemeinderatssitzung statt.

PINKAFELD. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Elternbeiträge für Kinderbetreuungseinrichtungen, die Planung eines zweiten Kindergartens, die Jahreskarte für das Allwetterbad und Allfälliges.

Covid-19-Pandemie

Auch im Juni werden die Gebühren der Elternbeiträge aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation ausgesetzt. Nur der Bastelbeitrag muss für Kinder, die den Kindergarten im Juni besuchen, bezahlt werden. Weiters soll kommenden Freitag das Allwetterbad in Pinkafeld, mit Ausnahme der Sauna, wieder öffnen. Die Jahreskarte wird um zwei Monate, also bis Februar 2021, verlängert. Ab nächster Woche geht auch die Altstoffsammelstelle wieder in den Normalbetrieb über.

Zweiter Kindergarten in Pinkafeld

Aufgrund des akuten Handlungsbedarfes wurde in der Gemeinderatssitzung am Mittwoch beschlossen, dass in Pinkafeld ein zweiter Kindergarten gebaut werden soll. Bis zur nächsten Sitzung soll die Standortfrage geklärt werden. Geplant ist ein zweiter, viergrüppiger Kindergarten mit zwei Kinderkrippengruppen und zwei Kindergartengruppen. „Wir bekennen uns zu einer Weiterentwicklung und Optimierung der Kinderbetreuungseinrichtungen in Pinkafeld und werden dem Antrag zustimmen." ,so Vizebürgermeister Andreas Stumpf. Auch die NEOS begrüßen den Antrag: „Wir NEOS unterstützen natürlich diesen Antrag auf Errichtung eines zweiten städtischen Kindergartens. Er entspricht dem, was wir schon mehrmals im Gemeinderat eingebracht haben. Wir freuen uns und sind dankbar, dass nach langen Diskussionen jetzt ein Weg gefunden wird, der einerseits dem gesetzlichen Versorgungsauftrag für die Kinderbetreuung in den Kinderbildungs- und -Betreuungseinrichtungen erfüllt und andererseits auch dem Ziel einer Kinderbetreuungsplatz-Garantie in der Stadt nahekommt. Die heutige Entscheidung ist notwendig, um die nächsten vier Schritte zügig, aber doch gewissenhaft umzusetzen. Es geht um die Grundstücksauswahl, das pädagogisches Konzept, die Planung und die Finanzierung.“ ,erklärt NEOS-Gemeinderat Eduard Posch.

Dank vom Bürgermeister

Beim Punkt Allfälliges bedankt sich Bürgermeister Kurt Maczek bei allen Beteiligten für die Mitarbeit und Disziplin: „Wir haben eine Krise gehabt in Pinkafeld, die wir sehr gut bewältigt haben. Zur Hilfe hatten wir einen Krisenstab, mit Vertreter der Fraktionen und Vertreter der Feuerwehr. Ich glaube, dass diese Kooperation eine sehr professionelle und sehr gute war und dass wir, laut den Aussagen der Bevölkerung, gut über die Krise gekommen sind. Dies ist auch der Bevölkerung zu danken, da sie sehr diszipliniert war und sich an die Regeln gehalten hat. Ich möchte mich heute, bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken.“

Am 3. Mai 2020 fand in Pinkafeld die Gemeinderatssitzung statt.

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Bettina Homonnai aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen