Kanzlerbesuch im Südburgenland
Sebastian Kurz zu Gast in Mischendorf

Zu Gast in Mischendorf: ÖVP-LPO Christian Sagartz (Abgeordneter zum Europäischen Parlament), NR Gaby Schwarz (Stellvertretende ÖVP-Generalsekretärin), Bgm. 2. LT-Präs. Georg Rosner und Bundeskanzler Sebastian Kurz
126Bilder
  • Zu Gast in Mischendorf: ÖVP-LPO Christian Sagartz (Abgeordneter zum Europäischen Parlament), NR Gaby Schwarz (Stellvertretende ÖVP-Generalsekretärin), Bgm. 2. LT-Präs. Georg Rosner und Bundeskanzler Sebastian Kurz
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Bundeskanzler Sebastian Kurz war am Mittwochabend im Südburgenland zu Gast.

MISCHENDORF. Bundeskanzler Sebastian Kurz war nach überstandener Sommergrippe auf Besuch im Südburgenland. "Die Stimme ist noch ein wenig angeschlagen, aber alle Coronatests waren negativ", meinte Bundeskanzler Sebastian Kurz im Rahmen der Veranstaltung am Hauptplatz Mischendorf.
"Ich freue mich, dass solche Veranstaltungen wieder möglich sind und die Musik wieder spielt", sagte EU-Abgeordneter und Landesparteiobmann Christian Sagartz.

Gemeindepaket gut genützt

"Wir haben in Mischendorf die Fördermittel aus dem Gemeindepaket gut genützt und schon den Großteil für Projekte ausgelöst. Bei sechs Ortsteilen, einigen Vereinen, hunderte Kilometer Wegenetz ist stets etwas zu tun und die Geldmittel gut zu verwenden. Der Besuch eines Bundeskanzlers ist in Mischendorf eine Premiere, deshalb freue ich mich um so mehr, dass dies heute möglich ist", meinte Bgm. Martin Csebits.

Sebastian Kurz: "Es ist auch für mich heute eine Premiere. In Amerika war ich schon öfter in Mischendorf noch nie!"

"Mischendorf hat auf die Einwohner bezogen überdurchschnittlich viel an Geldmittel abgerufen. Es ist gut, dass gerade im ländlichen Raum investiert wird. Aktive Vereine wie hier in Mischendorf ist etwas, das gerade auch das Burgenland auszeichnet. Darum freue ich mich auch, dass in Mischendorf das Vereinswesen ebenfalls gut gelebt wird", sagt Kurz.
Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit für Fotos und Gespräche mit dem Bundeskanzler. Begleitet wurde der öffentliche Auftritt von der Trachtenmusikkapelle Mischendorf.

Treffen in Höll und Moschendorf

Weitere Treffen mit dem Kanzler gab es danach in Höll beim Heurigenrestaurant Poller und im Weinmuseum Moschendorf.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen