King of the Hill: Zwei Osttiroler unter den Top 5

Martin Ortner (re.) und sein Teamkollege Benni Schöpf.
2Bilder
  • Martin Ortner (re.) und sein Teamkollege Benni Schöpf.
  • Foto: Claudia Waldner
  • hochgeladen von Claudia Scheiber

RAURIS/MATREI. 85 Starter aus Österreich und Deutschland nahmen an der 8. Ausgabe des Hillclimbing Rennens des MSC Rauris teil und stellten sich den Tücken des Hoazabergs, wie er von den Einheimischen genannt wird.
Für alle Teilnehmer hieß es, den Hang über Vorläufe und verschiedene Linien möglichst bis ganz nach oben bezwingen.
Die ersten drei des Tages lieferten sich ein packendes Duell um jeden Meter, welches für die vielen Zuseher an Spannung kaum zu überbieten war. Unter die Top-Fünf schafften es schlussendlich gleich zwei Osttiroler.
Der Matreier Christian Resinger landete hinter Bernhard Schöpf (Karres) auf dem zweiten Platz. KTM Walzer Teamrider Martin Ortner, ebenfalls aus Matrei, zeigte beeindruckende Höchstweiten und sicherte sich auf 300 Kubikzentimetern und zwei Takten den 5. Platz.

Martin Ortner (re.) und sein Teamkollege Benni Schöpf.
Der Matreier Christian Resinger (li.) schaffte es auf den zweiten Podestplatz.
Autor:

Claudia Scheiber aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.