Kaprun: Die Freiwillige und die Betriebsfeuerwehr feierten ihren Schutzpatronen

Zahlreiche Vereine feierten gemeinsam mit den beiden Feuerwehren.
6Bilder
  • Zahlreiche Vereine feierten gemeinsam mit den beiden Feuerwehren.
  • Foto: FF Kaprun / Domenik David
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

KAPRUN. Vor dem Feuerwehrhaus fand am Sonntag, den 29. April 2018 die Florianifeier statt, welche die beiden Feuerwehren - Freiwillige Feuerwehr und Betriebsfeuerwehr Kaprun -  gemeinsam feierten. Diakon Toni Fersterer zelebrierte in gewohnter Form die Heilige Messe, die musikalische Umrahmung übernahm die Musikkapelle Kaprun unter der Leitung von Gerald Wiener.

Zahlreiche Ehrengäste

Nach dem Gottesdienst begrüßte der Ortsfeuerwehrkommandant Gerhard Lederer in seiner Ansprache zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Manfred Gaßner, Vzbgm. Ludwig Mitteregger, Herren und Damen der Gemeindevertretung, Landesfeuerwehrkommandant Leo Winter, Ehrenortsfeuerwehrkommandant Peter Buchner sowie interessierte Besucherinnen und Besucher der Kapruner Bevölkerung.

"Ein großer Dank"

Der Ortsfeuerwehrkommandant (OFK) bedankte sich bei allen Kameraden für das abgelaufene Einsatzjahr und für die freiwilligen erbrachten Leistungen für die Kapruner Bevölkerung. „Der Kapruner Bevölkerung und den Firmen sowie der Kapruner Bauernschaft spreche ich in Namen aller Feuerwehrkameraden einen großen Dank aus, dank deren großzügigen Spenden, war es möglich den Aufenthaltsraum im letzten Jahr neu zu gestalten sowie Ausrüstungsgegenstände anzukaufen“, so Lederer.

Ein Rückgang bei den Brandmeldungen

2017 leisteten die Kapruner Feuerwehrkräfte knapp 6 000 ehrenamtliche Stunden für die Sicherheit der Kapruner Bevölkerung und Gästen. Zu insgesamt 36 Einsätzen mit 1.370 Stunden rückte die Feuerwehr Kaprun 2017 aus, darunter sind jedoch keine Wespennestbekämpfung sowie Wassertransporte oder etwaige Kleinsteinsätze angeführt. Bei den Brandmeldungsalarmen war 2017 ein Rückgang im Vergleich zu 2016 zu erkennen, so musste im abgelaufenen Jahr zu drei Einsätzen aufgrund eines Täuschungs- oder Fehlalarms der Brandmeldeanlagen in den verschiedensten Objekten ausrücken.

Erfolgreich beim Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb

Im Juli 2017 fand in Unken der 27. Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb in Bronze und Silber statt, wo auch eine Kapruner Gruppe erfolgreich teilnahm.

Unterstützung auch in Zukunft

Bürgermeister Gaßner sowie sein Vizebürgermeister Mitteregger dankten den Feuerwehrkameraden für ihren wertvollen Dienst zur Sicherheit der Kapruner Bevölkerung und Gästen. „Alle Fraktionen in der Gemeinde stehen geschlossen hinter der Feuerwehr und wir werden auch in Zukunft die Wünsche der Feuerwehr entsprechend unterstützen“, waren sich beide einig.

Ehrungen 2018 Feuerwehr Kaprun

25-Jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr
Peter Hartl und Christian Fischer

40-Jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr
Franz Egger und Klaus Schwabegger

Beförderungen 2018 Feuerwehr Kaprun

Zum Feuerwehrmann (FM)
Markus Steger und Clemens Totschnig

Zum Oberfeuerwehrmann (OFM)
Josef Koller

Zum Hauptfeuerwehrmann (HFM)
Christian Erlinger

Neue Fahnenmutter

Als neue "Fahnenmutter" konnte Evelyne Hainzer vorgestellt werden.  Gemeinsam mit ihrem Mann Peter Hainzer führt sie den Gasthof Mitteregger, der nun offiziell  als neues "Feuerwehrlokal" dient.

Statement Landesfeuerwehrkommandant Leo Winter

Landesfeuerwehrkommandant Leo Winter dankte ebenfalls den Feuerwehrkameraden und sicherte weiterhin die volle Unterstützung des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg den Feuerwehren zu. „Unsere Kameraden opfern viel Freizeit zum Wohle der Sicherheit für andere, deshalb ist es auch die Aufgabe der Funktionäre sowie Organe des Landesfeuerwehrbandes Salzburg gemeinsam mit der Politik zu schauen, dass die Rahmenbedingungen entsprechend passen, damit die Feuerwehrkameraden mit der besten Ausrüstung im Einsatz gehen können“, sagte Winter.

Text und Fotos: HV Domenik DAVID
Dieser Link führt zum Bericht "Florianifeier 2018 in Mittersill" 
Dieser link führt zum Bericht über die Florianifeier in Bruck a.d. Glocknerstraße

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen