Was sind denn das für Weihnachts-Sorgen?

Christa Nothdurfter, RL Bezirksblätter Pinzgau
  • Christa Nothdurfter, RL Bezirksblätter Pinzgau
  • Foto: wildbild
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

Es gibt offenbar gar nicht so wenige Menschen, denen diverse Umstände die Weihnachtsstimmung verderben: Der Trubel auf Adventmärkten und in Geschäften, ein zu großes und zu frühes Angebot von Lebkuchen und Keksen, zu viele helle Lichterketten oder die Aussicht auf den Erhalt zu teurer Geschenke. Oder sie fühlen sich dazu genötigt, eine zu große Menge an zu wertvollen Präsenten kaufen zu müssen. Ach, ließen sich doch alle Sorgen so einfach lösen... einfach daheim bleiben, einfach nicht mitmachen! Wenn sich Zwischenmenschliches nicht ohnehin bereits in Schieflage befindet, werden kleinere oder weniger Weihnachtsgeschenke keine Krisen auslösen. Immerhin geht es eigentlich um die Weihnachtsgefühle "in uns drinnen" und "ganz eigentlich" um die Feier der Geburt von Jesus Christus. Und wenn es schon der früheren Not nicht gelungen ist, dieser Wahrheit den Garaus zu machen, warum sollte es dann dem Wohlstand gelingen? Jeder Einzelne von uns kann das selbst entscheiden. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen